WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Börse Frankfurt Dax vor Handelsauftakt unverändert

Erneut hat der deutsche Leitindex am Montag die Marke von 10.000 durchbrochen. Erneut konnte er sie nicht lange verteidigen. Vor dem Handelsstart am Dienstag deutet indes wenig auf einen Ausbruch nach oben hin.

Ihr Augenmerk richten Anleger heute unter anderem auf den Ifo-Geschäftsklimaindex. Quelle: AP

Frankfurt am MainVor Bekanntgabe zahlreicher Konjunkturdaten wird sich der Dax Börsianern zufolge am Dienstag kaum bewegen. Am Montag hatte der Dax mit 9949 Zählern nahezu unverändert geschlossen, und das obwohl er am Vormittag kurzzeitig wieder über 10.000 Punkte stieg. Nach dem großen Verfall am Freitag und vor der Osterpause und dem anschließenden Quartalsende hielten sich viele Anleger bedeckt, sagten Händler. In außerbörslichen Plattformen wird der Dax vor dem Handelsstart nahezu auf Vortagesniveau gehandelt.

Ihr Augenmerk richten Investoren unter anderem auf den Ifo-Index, der die Stimmung in den deutschen Chef-Etagen widerspiegelt. Außerdem stehen die Einkaufsmanager-Indizes für die Euro-Zone auf dem Terminplan. Schon vor der Bekanntgabe sorgt Ifo-Präsident Hans-Werner Sinn für Aufregung. Die „übergriffige Interpretation“ des EZB-Mandats sei nicht länger tolerierbar. „Daher sollte die Bundesregierung eine Neufassung und Präzisierung des rechtlichen Rahmens verlangen, innerhalb dessen die EZB agieren kann“, sagte Sinn dem Handelsblatt.

An der Wall Street hatten sich die US-Indizes am Montag nach Börsenschluss in Deutschland kaum bewegt. Der Dow Jones beendete die Sitzung 0,1 Prozent und der Nasdaq 0,3 Prozent höher. Der S&P 500 gewann 0,1 Prozent.

In Tokio stieg der Nikkei-Index am Dienstag um 1,9 Prozent auf 17.049 Punkte. Der Shanghai Composite gab 0,2 Prozent auf 3013 Zähler nach.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%