Börse New York Wall Street startet vor Fed-Entscheid mit Verlusten

Kurz vor dem mit Spannung erwarteten Zinsentscheid der US-Notenbank Fed ist die Wall Street am Mittwoch mit leichten Kursabschlägen in den Handel gestartet. Gefragt waren aber Apple-Aktien.

Handelsauftakt der an der New York Stock Exchange: Die Wall Street ist nach dem Fed-Entscheid ins Plus gedreht. Quelle: AP

New York.Händler erhoffen sich von der Bekanntmachung am Abend (19.00 Uhr MEZ) und anschließenden Erläuterungen von Fed-Chefin Janet Yellen Aufschlüsse über den weiteren Kurs der Zentralbank.

Mit einer weiteren Anhebung der Zinsen nach der Zinswende im Dezember rechnen sie dagegen nicht. Neue Konjunkturdaten würden weitgehend ignoriert, sagte Investmentstratege Alan Gayle von RidgeWorth Investments.

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte eröffnete 0,1 Prozent im Minus bei 17.227 Punkten. Der breiter gefasste S&P-500 verlor ebenfalls 0,1 Prozent auf 2013 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq gab 0,2 Prozent auf 4718 Stellen nach.

Gefragt waren die Aktien von Oracle, die um knapp vier Prozent zulegten. Die Ausweitung des Aktienrückkaufprogramms kam gut an. Zudem fiel die Bilanz besser aus als erwartet, obwohl der starke Dollar und Schwächen im traditionellen Geschäft mit Softwarelizenzen dem Konzern zusetzen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%