WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Breitbandausbau Jedes dritte Gewerbegebiet ohne schnelles Internet

35 Prozent der Gewerbegebiete in Deutschland hat keinen Zugang zu schnellem Internet. Besonders in Ostdeutschland sind die Lücken groß.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Von bundesweit 62074 Gewerbegebieten gelten 21.745 und damit 35 Prozent als unterversorgt. Quelle: dpa

Berlin Rund ein Drittel der Gewerbegebiete in Deutschland hat einem Medienbericht zufolge keinen Anschluss an schnelles Internet. Das gehe aus der Antwort des Bundesverkehrsministeriums auf eine Anfrage der FDP hervor, schreibt die „Neue Osnabrücker Zeitung“.

Demnach gelten von bundesweit 62074 Gewerbegebieten 21.745 und damit 35 Prozent als unterversorgt. Die maximale Internetgeschwindigkeit ist hier schlechter als 50 Mbit/s. Besonders betroffen seien Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern, wo jeweils etwa 57 Prozent der Gewerbegebiete als unterversorgt gelten.

„Diese Lücken müssen so schnell wie möglich geschlossen werden. Das ist ein Innovationshemmnis allerersten Ranges für die Betriebe in den betroffenen Orten - und damit für die deutsche Volkswirtschaft“, sagte DIHK-Präsident Eric Schweitzer der Zeitung.

Mehr: Vodafone landet bei einem wichtigen Festnetztest auf dem letzten Platz. Ein brisantes Ergebnis – denn Vodafone soll dem Bund beim Breitbandausbau helfen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%