WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Brexit Deutsche Bank könnte Hunderte Milliarden Euro von London nach Frankfurt verlagern

Die Deutsche Bank plant wegen des britischen EU-Austritts offenbar eine Verlagerung von Vermögenswerten. Außerdem könnte die britische Tochter der Bank in eine abgeschirmte Einheit umgewandelt werden.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Deutsche Bank könnte wegen Brexit Hunderte Milliarden Euro nach Frankfurt verlagern Quelle: Bloomberg

Frankfurt Die Deutsche Bank erwägt einem Insider zufolge wegen des Brexit eine umfangreiche Verlagerung von Vermögenswerten von London nach Frankfurt. Damit würde Forderungen der europäischen Regulierer nachgekommen werden, sagte eine mit dem Vorgang vertraute Person.

Die britische Tochter solle zudem in eine abgeschirmte Einheit umgewandelt werden. Stellungnahmen des Geldhauses und der Europäische Zentralbank (EZB) lagen zunächst nicht vor.

Zuvor hatte die „Financial Times“ unter Berufung auf mit den Überlegungen vertraute Personen berichtet, es könnten etwa zwei Drittel der Summe von circa 600 Milliarden Euro aus der britischen Hauptstadt nach Frankfurt verlagert werden. Dies könnte allerdings drei bis fünf Jahre oder länger dauern. Eine endgültige Entscheidung über den Umfang sei nicht getroffen worden.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%