WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Brexit EU-Austritt dämpft Investitionen europäischer Firmen

Der EU-Austritt Großbritanniens macht sich bei den Investitionen europäischer Unternehmen bemerkbar. Manager fordern Gewissheit für die Zukunft der Handelsbeziehungen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Menschen demonstrieren in London gegen den EU-Austritt Großbritanniens. Quelle: Reuters

Frankfurt Fast jedes zweite europäische Unternehmen schraubt einer Studie zufolge wegen des Brexit seine Investitionen in Großbritannien zurück. Vor allem in Deutschland sei die Auffassung verbreitet, dass der Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union schlecht für das Geschäft sei, sagte Anahita Thomas von der Anwaltskanzlei Baker & McKenzie.

Drei Viertel der Manager forderten die EU zu Zugeständnissen auf, um bessere Handelsbeziehungen nach dem Brexit 2019 zu sichern. An der Umfrage beteiligten sich 800 Spitzenmanager aus Frankreich, Deutschland, Schweden, Irland, Spanien und den Niederlanden.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%