WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

BW-Bank LBBW-Tochter schließt fast die Hälfte ihrer Filialen

Für die Privatkundentochter der LBBW rechnen sich etliche Filialen nicht mehr. Kunden sollen in Zukunft vermehrt über digitale Kanäle angesprochen werden.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die Landesbank hat bereits Einsparung von 700 Arbeitsplätzen im Gesamtkonzern verkündet. Quelle: dpa

Die LBBW-Privatkundentochter BW-Bank macht fast jede zweite Filiale dicht. Von derzeit 100 Zweigstellen sollen bis Ende des kommenden Jahres 59 übrig bleiben, wie die BW Bank am Montag mitteilte.

„Betriebswirtschaftlich können wir es uns nicht erlauben, Filialen dauerhaft aufrecht zu erhalten, wenn sie sich nicht rechnen“, sagte LBBW-Privatkundenchef Andreas Götz.

Kunden sollen in Zukunft vermehrt über digitale Kanäle angesprochen werden. Ein damit verbundener Stellenabbau sei Teil der bereits verkündeten Einsparung von 700 Arbeitsplätzen im LBBW-Konzern.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%