WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Chip-Zulieferer Siltronic baut für zwei Milliarden Euro neue Wafer-Fabrik in Singapur

Der Chip-Zulieferer reagiert auf die hohe Halbleiter-Nachfrage weltweit. Auch im sächsischen Freiberg erweitert Siltronic die Kapazitäten.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Das Unternehmen schraubt die Investitionen in diesem Jahr um 150 Millionen auf 400 Millionen Euro nach oben. Quelle: Siltronic

Der Chip-Zulieferer Siltronic will angesichts der reißenden Halbleiter-Nachfrage nach der Corona-Pandemie eine zweite Wafer-Fabrik in Singapur bauen. Das Projekt werde bis Ende 2024 rund zwei Milliarden Euro verschlingen, erklärte das Unternehmen am Dienstag in München.

Der Bau der Fabrik für 300 Millimeter große Siliziumscheiben (Wafer) – der modernsten Technologie – zur Chip-Produktion soll noch im laufenden Jahr beginnen. Zugleich erweitert Siltronic die Kapazitäten im sächsischen Freiberg. Das Unternehmen steht vor der Übernahme durch die taiwanische Global Wafers; noch stehen aber einige Genehmigungen dafür aus.

„Mit unserer neuen hochmodernen und kosteneffizienten 300-Millimeter-Fabrik in Singapur begleiten wir die Ausbauprojekte wichtiger Kunden, die mit den aktuellen Kapazitäten nicht bedient werden können“, sagte Siltronic-Vorstandschef Christoph von Plotho.

Die Auslastung soll über langfristige Lieferverträge sichergestellt werden, Anzahlungen sollen mit zur Finanzierung des Projekts beitragen, die Siltronic überwiegend aus eigener Kraft und aus dem laufenden Geschäft stemmen will.

Das Unternehmen schraubt die Investitionen dafür in diesem Jahr um 150 Millionen auf 400 Millionen Euro nach oben. Das geht auf Kosten des freien Mittelzuflusses (Free Cashflow), der – anders als erwartet – 2021 nicht deutlich steigen, sondern unter dem Vorjahreswert von 77 Millionen Euro liegen dürfte.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%