Christof Schürmann Redakteur, Stellvertretender Ressortleiter Geld

Christof Schürmann, Jahrgang 1970, ist stellvertretender Leiter des Ressorts "Geld". Der gelernte Bankkaufmann wurde bei der "Westdeutschen Zeitung" in Düsseldorf zum Redakteur ausgebildet, bevor er an der Fachhochschule Bochum Betriebs-/Wirtschaftswissenschaften studierte. Vor seiner Zeit bei der Wiwo arbeitete er bei der Nachrichtenagentur vwd als Korrespondent Börse und bei der "Frankfurter Neuen Presse" als Wirtschaftsredakteur. Der Buchautor ("Die Bilanztrickser – Wie Unternehmen ihre Zahlen frisieren und den Anleger täuschen") lehrt an der privaten Hochschule BiTS in Iserlohn im Studiengang Business Journalism das Fach Bilanzenrecherche.

Mehr anzeigen
Christof Schürmann - Redakteur, Stellvertretender Ressortleiter Geld

Will Konkurrenz einsteigen? Kanzlerin Merkel sorgt sich um die Deutsche Bank

Exklusiv
Ihr niedriger Marktwert macht sie interessant für die Konkurrenz: Die US-Investmentbank JP Morgan sowie die Industrial and Commercial Bank of China sollen Interesse bekundet haben, bei der Deutschen Bank einzusteigen.
von Christof Schürmann

30 Jahre Dax Trugbild des deutschen Aktienmarkts

Premium
Zum 30. Geburtstag wird der Deutsche Aktienindex euphorisch gefeiert. Doch die Börse hat bei seiner Berechnung getrickst. In Wahrheit haben Anleger weniger verdient als oft behauptet. Welche Aktien sich dennoch lohnen.
von Christof Schürmann

Post Auf den Kopf gestellt

Premium
Die veränderten Regeln zu Leasing haben erhebliche Auswirkungen auf die Zahlen der Deutschen Post.
von Christof Schürmann

Gewinnwarnung Deutsche Post: „Nehmen bewusst negative Ergebniseffekte in Kauf“

Exklusiv
Gewinnwarnung, Aktie unter Druck, Abgang des Innovations-Vorstands: Trotz Problemen will Melanie Kreis, die Finanzchefin der Deutschen Post, nicht an der Mittelfristprognose des Dax-Konzerns rütteln.
von Christof Schürmann

Deutsche Post „Gewinneffekt von 150 Millionen Euro“

Premium
Melanie Kreis, Finanzchefin der Deutschen Post, über ein schwieriges Jahr 2018 und eine Umstellung der Bilanz, die unter anderem die Schulden versechsfacht hat.
Interview von Christof Schürmann

Aktien, Anleihen, Fonds Die Anlagetipps der Woche

Premium
Durchatmen mit Mode von Lululemon Athletica, Bergbaukonzern Antofagasta im E-Auto-Kupferrausch und Online-Möbelhändler Home24 im IPO-Check. Aktien, Anleihen und Fonds für Privatanleger.
von Frank Doll, Anton Riedl, Christof Schürmann und Heike Schwerdtfeger

Tesla Entweder Verdoppler oder Totalschaden

Premium
Die schlechten Nachrichten für Tesla-Fans reißen nicht ab. Die Aktie bleibt ein Spielball der Zocker.
Kommentar von Silke Wettach und Christof Schürmann

Aktien, Gold, Cash So wappnen Sie sich für drohende Börsen-Turbulenzen

Die nächsten Monate an der Börse könnten unruhig werden. Wir zeigen, mit welchen Strategien Investoren sich absichern – und auch noch Rendite machen.
von Christof Schürmann

Henning Gebhardt „Schnell steigende Renditen wären übel“

Premium
Die Stimmung an den Aktienmärkten ist verdächtig gut. Einen Wechsel zum Negativen sollten Anleger aber einkalkulieren, warnt Henning Gebhardt. Wie der Chefanleger vom Bankhaus Berenberg jetzt investiert.
Interview von Christof Schürmann

Endspiel an der Börse Anleitung für das krisenfeste Depot

Premium
Protektionismus, geopolitische Krisen und teures Öl, steigende Zinsen und eingetrübte Konjunkturprognosen – nichts scheint kaufbereite Investoren an den Aktienmärkten zu erschüttern. Noch. Kluge Anleger bauen jetzt vor.
von Christof Schürmann