WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Christof Schürmann Redakteur, Stellvertretender Ressortleiter Geld

Christof Schürmann, Jahrgang 1970, ist stellvertretender Leiter des Ressorts "Geld". Der gelernte Bankkaufmann wurde bei der "Westdeutschen Zeitung" in Düsseldorf zum Redakteur ausgebildet, bevor er an der Fachhochschule Bochum Betriebs-/Wirtschaftswissenschaften studierte. Vor seiner Zeit bei der Wiwo arbeitete er bei der Nachrichtenagentur vwd als Korrespondent Börse und bei der "Frankfurter Neuen Presse" als Wirtschaftsredakteur. Der Buchautor ("Die Bilanztrickser – Wie Unternehmen ihre Zahlen frisieren und den Anleger täuschen") lehrt an der privaten Hochschule BiTS in Iserlohn im Studiengang Business Journalism das Fach Bilanzenrecherche.

Mehr anzeigen
Christof Schürmann - Redakteur, Stellvertretender Ressortleiter Geld

Lobbysünde Wirecard Wie der Filz der Wirtschaftsprüfer griffige Gesetze verhindert

Premium
„Big Four“ nennt man die führenden Wirtschaftsprüfer – wegen ihrer Macht und ihres politischen Einflusses. Die Kritik am Oligopol der Bilanzwächter ist alt. Neu ist: Der Wirecard-Skandal erzwingt eine Reform.
von Benedikt Becker, Christof Schürmann und Lukas Zdrzalek

Wirecard und die Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung Die Fehler im System der DPR

Premium
Die Bilanzpolizei der Deutschen Prüfstelle für Rechnungslegung war von Anfang an darauf ausgelegt, einen Betrug wie bei Wirecard nicht auffinden zu können. Ausgerechnet KPMG und EY sind daran nicht ganz unschuldig.
von Christof Schürmann

Anlegerskandale vor Wirecard Erfundene Umsätze, gestürzte Gurus: Historische Pleiten und Skandale

Die deutsche Kapitalmarkthistorie durchziehen zahlreiche Skandale – schon lange vor Wirecard. Die Aufsicht spielte dabei meist die gleiche unrühmliche Rolle.
von Christof Schürmann

BörsenWoche 264 – Grafik Die überraschende Inflation trügt

Premium
Mitten in der Coronapandemie ist die Inflation überraschend angestiegen. Der Trend zu immer niedriger Preissteigerung bleibt trotzdem ungebrochen.
von Christof Schürmann

Nach Wirecard-Debakel Kann die BaFin auch Superbehörde?

Premium
Als einer der Versager im Wirecard-Skandal gilt die Finanzaufsicht BaFin. Olaf Scholz will sie nun reformieren. Wie ein Umbau ablaufen müsste, damit die Aufsicht so wird wie das US-Vorbild SEC – in sieben Schritten.
von Lukas Zdrzalek, Benedikt Becker, Niklas Hoyer, Nele Husmann und Christof Schürmann

Vorstandsvergütungen Sind diese Männer ihr Geld wert?

Premium
Die Vorstandschefs der führenden börsennotierten europäischen Konzerne haben ihre Vergütung 2019 noch mal leicht gesteigert. Hier ist der Überblick, was die zehn bestverdienenden für ihre Aktionäre leisteten.
von Georg Buschmann, Frank Doll, Hauke Reimer, Anton Riedl und Christof Schürmann

Wirecard Hedgefonds machen bis zu 3,3 Milliarden Euro Gewinn

In den vergangenen Tagen fiel der Kurs von Wirecard immer weiter, ein Desaster für Aktionäre. Die großen Gewinner des Sturzes sind Shortseller. Einer machte binnen eines Tages sogar einen dreistelligen Millionengewinn.
von Christof Schürmann

Garantiert kein Hype Bei diesen fünf Industrieaktien lohnt sich ein Einstieg

Premium
Nicht erst seit Corona werden Industrieaktien von den wachstumsstarken Technologiewerten abgehängt. Oft zu Unrecht – denn viele Klassiker bieten massenhaft Substanz. Besonders fünf solide Werte sollten sich lohnen.
von Christof Schürmann

Ratingagentur Moody's Nächste Klatsche für Wirecard: Rating komplett entzogen

Nachdem die Ratingagentur Moody’s Wirecard erst am späten Freitagabend tief in den Ramsch abgestuft hatte, entzieht sie dem Dax-Konzern nun das Rating komplett.
von Christof Schürmann

Wirecard DWS prüft rechtliche Schritte

Die DWS, Fondstochter der Deutschen Bank, prüft in Zusammenhang mit der erneuten Bilanzverschiebung des Dax-Konzerns Wirecard rechtliche Schritte. Auch Union Investment erwägt eine Klage.
von Christof Schürmann
Seite 1 von 43
Seite 1 von 43