WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Christof Schürmann Redakteur, Stellvertretender Ressortleiter Geld

Christof Schürmann, Jahrgang 1970, ist stellvertretender Leiter des Ressorts "Geld". Der gelernte Bankkaufmann wurde bei der "Westdeutschen Zeitung" in Düsseldorf zum Redakteur ausgebildet, bevor er an der Fachhochschule Bochum Betriebs-/Wirtschaftswissenschaften studierte. Vor seiner Zeit bei der Wiwo arbeitete er bei der Nachrichtenagentur vwd als Korrespondent Börse und bei der "Frankfurter Neuen Presse" als Wirtschaftsredakteur. Der Buchautor ("Die Bilanztrickser – Wie Unternehmen ihre Zahlen frisieren und den Anleger täuschen") lehrt an der privaten Hochschule BiTS in Iserlohn im Studiengang Business Journalism das Fach Bilanzenrecherche.

Mehr anzeigen
Christof Schürmann - Redakteur, Stellvertretender Ressortleiter Geld

Bilanzexperte Peter Leibfried „Für Aktionäre könnte es ein böses Erwachen geben“

Premium
Bilanzexperte Peter Leibfried spricht im Interview mit der WirtschaftsWoche über die Risiken für Anleger aus dem Übernahmeboom der vergangenen Jahrzehnte.
Interview von Christof Schürmann

Abschreibungen Extreme Risiken für den Kurs

Premium
Übernahme-Abenteuer sind oft schwere Bürden für die Bilanz. Die Abschreibungen auf den Goodwill können geradewegs in die roten Zahlen führen. Selbst Starinvestoren sind bei den Rechenspielen nicht vor Pleiten gefeit.
von Christof Schürmann

„Kein Abschreibungsbedarf“ Fresenius-Chef Sturm: Übernahmen stärken unser Geschäft

Exklusiv
Der Chef des Gesundheitsunternehmens Fresenius, Stephan Sturm, sieht keine Notwendigkeit für Goodwill-Abwertungen im Unternehmen.
von Christof Schürmann

Fresenius-Chef Stephan Sturm „Wenn wir liefern, steigt die Bewertung unseres Unternehmens“

Premium
Fresenius-Chef Stephan Sturm sieht möglichen Übernahmen und bilanziellen Abwertungen des Unternehmens gelassen entgegen. Im Interview mit der WirtschaftsWoche erklärt er, wo Fresenius investieren will.
Interview von Christof Schürmann

Abwertungen verschleppt Die größten Blender im Dax

Premium
Dax-Konzerne verschleiern ihre Ertragslage und verschleppen nötige Abwertungen. Wie Bayer, Fresenius, Adidas und viele andere ihre Zahlen aufpolieren – und wem Anleger noch trauen können.
von Christof Schürmann

Wohnungsmarkt Wer schützt die Vermieter?

Premium
Immobilienbesitzer sind das neue Feindbild der Republik. Mietpreisbremsen, Regulierungswahn und Enteignungen sollen ihre Rendite drücken — verschärfen aber die Wohnungsnot.
von Martin Gerth, Heike Schwerdtfeger und Christof Schürmann

Deutsche Bank und Commerzbank Die desaströse Bilanz deutscher Bank-Übernahmen

Premium
Das ist kein gutes Zeichen für Deutsche Bank und Commerzbank: Jede wesentliche Übernahme und Fusion im Finanzsektor entpuppte sich bislang als enormer Fehlschlag.
von Christof Schürmann

Schnäppchenjagd Diese schwächelnden Promi-Aktien sollten Sie jetzt kaufen

Premium
Die Kurse zahlreicher bekannter Aktien deutscher Konzerne sind enorm gefallen. Doch die Börse hat vielfach übertrieben. Bei diesen Papieren sollte sich ein Kauf auszahlen.
von Christof Schürmann

Wirecard, Libor, Sixt und Co. Das sind die Methoden der Kursmanipulateure

Premium
Nach dem Kursabsturz von Wirecard ermitteln Staatsanwälte wegen Marktmanipulation. Früher wurden in derlei Fällen nur selten Schuldige gefunden. Wie Kursmanipulation funktioniert, warum die Akteure schwer zu fassen sind.
von Saskia Littmann, Hauke Reimer, Christof Schürmann und Heike Schwerdtfeger

Baufinanzierung Drohen Immobilienkäufern höhere Zinsen?

Die Zinsen sind ein entscheidender Faktor für den Immobilienerwerb, viele fürchten, dass sie steigen. Wovon die Kreditzinsen abhängen und warum Häuslebauer keine Angst haben sollten.
von Christof Schürmann
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10