WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Christof Schürmann Redakteur, Stellvertretender Ressortleiter Geld

Christof Schürmann, Jahrgang 1970, ist stellvertretender Leiter des Ressorts "Geld". Der gelernte Bankkaufmann wurde bei der "Westdeutschen Zeitung" in Düsseldorf zum Redakteur ausgebildet, bevor er an der Fachhochschule Bochum Betriebs-/Wirtschaftswissenschaften studierte. Vor seiner Zeit bei der Wiwo arbeitete er bei der Nachrichtenagentur vwd als Korrespondent Börse und bei der "Frankfurter Neuen Presse" als Wirtschaftsredakteur. Der Buchautor ("Die Bilanztrickser – Wie Unternehmen ihre Zahlen frisieren und den Anleger täuschen") lehrt an der privaten Hochschule BiTS in Iserlohn im Studiengang Business Journalism das Fach Bilanzenrecherche.

Mehr anzeigen
Christof Schürmann - Redakteur, Stellvertretender Ressortleiter Geld

Kölner Verlag Bilanzen von Bastei Lübbe sind voller Fehler

Nach negativen Berichten der WirtschaftsWoche über Bilanztricks des Verlags Bastei Lübbe ist die Prüfstelle für Rechnungslegung aktiv geworden. Deren Bericht zeigt, dass bei den Bilanzen weiter munter getrickst wurde.
von Christof Schürmann

Pensionslasten Dax-Konzerne müssen Rekord-Summe für Renten zurücklegen

Exklusiv
Rekordhoch für die Dax-Unternehmen: Mehr als 400 Milliarden Euro müssen die 30 Konzerne des Deutschen Aktienindex für die Altersvorsorge aktueller und künftiger Betriebsrentner zurücklegen.
von Christof Schürmann

Start-up-Investments Berlin verhilft Europa zum Venture-Capital-Rekord

Exklusiv
Immer mehr Risikokapital fließt auf den alten Kontinent, während die USA verlieren. Berlin liegt mit 4,5 Milliarden Dollar auf Platz Sechs der weltweit größten Investitionssummen in Start-ups.
von Christof Schürmann

Immobilien Baugeld auf Januar-Rekordtief – Hauskauf wird trotzdem immer teurer

Noch nie waren die Bauzinsen in einem Januar so niedrig wie jetzt. Aber Immobilienkäufern hilft das wenig, am Ende kostet sie ein Eigenheim deutlich mehr als noch vor einem Jahr.
von Christof Schürmann

Noch vor Wirecard SAP war 2019 die meistgehandelte Aktie im Dax

1500 Milliarden Euro setzte die Deutsche Börse im vergangenen Jahr auf ihren Handelsplätzen um. Ein Blick in die Handelsstatistik zeigt: Die schwerste Aktie im Dax war auch Umsatzspitzenreiter.
von Christof Schürmann

Die wilden Zwanziger 20 Aktien für das neue Jahrzehnt

Premium
Die Welt wird unruhiger, auch an der Börse. Wir haben 20 Aktien aufgespürt, die Stabilität und Rendite versprechen – im nächsten Dezennium, weit über den Horizont eines Jahres hinaus.

Marktausblick Wie Sie Ihr Geld gut durch 2020 bringen

Premium
Die Unsicherheit bleibt, das Rückschlagrisiko steigt. Und doch gibt es gute Gründe für Investments: in Aktien, Gold und sogar Immobilien.
von Christof Schürmann

Unsere Favoriten im Dax Die deutschen Top-Aktien im Check

Premium
Von Adidas bis Wirecard: Welche Werte noch Chancen bieten, wo die Risiken schon überwiegen.
von Christof Schürmann, Anton Riedl, Frank Doll, Georg Buschmann, Hauke Reimer, Heike Schwerdtfeger, Martin Gerth, Niklas Hoyer und Sebastian Kirsch

Steigende Immobilienpreise Wohnen bald nur noch Millionäre im Eigenheim?

Premium
Dank Negativzinsen träumen viele vom günstigen Immobilienkauf. Doch unser Autor lernt schnell: Selbst wenn Hypothekendarlehen gratis wären, bleiben Immobilien so teuer wie nie. Die Geschichte einer Desillusionierung.
von Christof Schürmann

BörsenWoche 235 – Grafik Der Bitcoin schmiert ab – eignet er sich trotzdem als Anlage?

Premium
Die jüngsten Schwankungen beim Bitcoin erinnern an eine Achterbahnfahrt. Doch wer den Kurs der Kryptowährung auf Jahressicht mit Aktienmärkten und Gold vergleicht, könnte überrascht sein.
von Christof Schürmann
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10