Credit Suisse Bank wechselt Co-Chefs des europäischen Handels aus

Die Credit Suisse ist derzeit mit dem Austausch der Führungsriege ihres europäischen Handelsgeschäfts in London beschäftigt. Die Posten seien bereits neu besetzt. Nun müssen die Regulatoren den Wechsel noch freigeben.

Das Geldinstitut baut die Führungsspitze ihres europäischen Handelsgeschäfts in London um. Quelle: AP

Die Credit Suisse baut die Führungsspitze ihres europäischen Handelsgeschäfts in London um. Mathew Cestar und Jens Welter übernehmen die Leitung der Division in der Region Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA), wie es in einer internen Mitteilung der Schweizer Großbank vom Montag hieß. Henrik Aslaksen sei zum Executive Chairman des Geschäfts ernannt worden und werde unter anderem in strategischen Fragen eng mit Cestar und Welter zusammenarbeiten. Die bisherigen Co-Chefs, Marisa Drew und Mark Echlin, bekämen neue Rollen im Konzern. Die Wechsel würden wirksam, sobald die Regulatoren grünes Licht gäben.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%