Delta steigert Gewinn US-Airline profitiert von billigem Treibstoff

Nach herben Verlusten im vergangenen Jahr konnte die US-Fluggesellschaft Delta ihren Gewinn 2015 steigern – dank geringer Kerosinkosten. Für das kommende Jahr sieht sich der Konzern gut gerüstet.

Im ersten Quartal 2016 rechnet Delta mit weiter niedrigen Kerosinpreisen. Das dürfte sich positiv auf die Profitabilität der Fluggesellschaft auswirken. Quelle: AFP

AtlantaDer US-Fluggesellschaft Delta kommen die deutlich gesunkenen Treibstoffkosten zugute. Unter dem Strich stand im vierten Quartal ein Gewinn von 980 Millionen US-Dollar, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Vor einem Jahr hatte die Airline noch einen Verlust von 712 Millionen Dollar ausgewiesen.

Allerdings sank der Umsatz nicht zuletzt wegen der Dollar-Stärke im Schlussquartal um 1,5 Prozent auf 9,5 Milliarden Dollar. Trotz der globalen wirtschaftlichen Herausforderungen sieht sich der Konzern für das erste Quartal des neuen Jahres gut gerüstet: Zwar erwartet Delta etwas fallende Durchschnittserlöse, die Profitabilität dürfte sich aber unter anderem wegen niedrigerer Kerosinpreise verbessern.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%