WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Deutsche Bank Deutsche-Bank-Manager warnt vor Belastungen – Aktie stürzt ab

Auf einer Investorenkonferenz offenbart der Finanzvorstand der Bank eine Belastung der Investmentsparte. Das schürt Ängste vor einem schlechten Quartalsergebnis.

FrankfurtSpekulationen auf ein enttäuschendes Quartalsergebnis setzen der Deutschen Bank zu. Die Aktien des Geldhauses fielen am Mittwochmittag um bis zu sieben Prozent und waren mit 11,78 Euro so billig wie zuletzt vor eineinhalb Jahren.

Bei einer Investorenkonferenz sagte Finanzchef James von Moltke, die Investmentbanking-Sparte stehe im laufenden Jahr vor einer Ergebnis-Belastung von 450 Millionen Euro. Hauptgrund seien negative Wechselkurseffekte. Offenbar seien zudem die Gebühren-Einnahmen trotz einer starken Auftragslage nicht allzu kräftig, sagte ein Börsianer.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%