dpa Nachrichtenagentur

Die dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH ist ein unabhängiger Dienstleister für die Sammlung, Bearbeitung, Bereitstellung, Verbreitung und Verwertung von multimedialen Inhalten. Die Nachrichtenagentur versorgt tagesaktuelle Medien aus dem In- und Ausland.

Mehr anzeigen
dpa - Nachrichtenagentur

Immobilien-Boom Preise für Eigentumswohnungen kennen kein Halten

Seit Jahren gehen die Immobilienpreise nur eine Richtung: Nach oben. Beobachter könnten sich inzwischen an die „Preisblasen“ erinnert fühlen, die vor zehn Jahren eine globale Finanzkrise auslösten.

„JEFTA“ EU und Japan unterzeichnen Freihandelsabkommen

Während Donald Trump auf Protektionismus setzt, schmieden Europa und Japan einen der größten Handelsdeals aller Zeiten: Mit dem Freihandelsabkommen wollen sie ihre wirtschaftlichen Beziehungen weiter vertiefen.

Düngung in der Landwirtschaft Umwelthilfe verklagt Bundesregierung wegen Nitrat im Wasser

Um das Grundwasser in Deutschland besser vor Nitrat aus der Landwirtschaft zu schützen, will die Deutsche Umwelthilfe gegen die Bundesregierung vor Gericht ziehen.

Nordamerika-Geschäft Lanxess setzt trotz Handelskonflikts weiter auf die USA

Bislang sieht sich die Chemiebranche, anders als Stahl- und Aluminiumhersteller, noch nicht sonderlich von den umgesetzten US-Zöllen betroffen. Lanxess will sogar weiter in seinen US-Standort investieren.

Aktie auf Talfahrt Netflix enttäuscht mit Abozahlen

Meist verwöhnt Netflix seine Anleger mit glänzenden Quartalszahlen. Diesmal allerdings nicht: Das Filmportal hat mit seinen Abonnentenzahlen die Märkte enttäuscht und seine Aktien auf Talfahrt geschickt.

Rücktritte bei Thyssenkrupp „Das sieht nach Hauen und Stechen aus“

Der schwelende Streit mit unzufriedenen Großaktionären sorgt weiter für viel Unruhe bei Thyssenkrupp. Mit dem Abgang des Aufsichtsratschef Ulrich Lehner ist die Führungskrise beim Industriekonzern perfekt.

Trump Gipfelauftakt sei sehr guter Start für alle

Auf Putins verspätete Ankunft in Helsinki und einem mehr als zweistündigen Zwiegespräch mit Trump folgte ein spätes Arbeitsmittagessen. Der Gipfelauftakt ist dem US-Präsidenten zufolge positiv verlaufen.

IWF Probleme der Weltwirtschaft nehmen zu

Die Weltwirtschaft boomt derzeit - doch die Experten des IWF sehen in der Zukunft einige Probleme. Nicht zuletzt wegen politischer Risiken droht sich die globale Konjunktur insgesamt abzuschwächen.

Landesarbeitsgericht Streik bei Neuer Halberg Guss ist legal

Seit nun mehr über einem Monat streiken rund 2200 Beschäftigte beim Autozulieferer Neue Halberg Guss. Das Unternehmen ist nun auch in zweiter Instanz gescheitert den Streik gerichtlich stoppen zu lassen.

Raumfahrt Europa soll eigenen Weltraumbahnhof bekommen

Von einer Halbinsel im Norden Schottlands sollen künftig Raketen ins Weltall starten. Der Weltraumbahnhof in der Grafschaft Sutherland wäre der erste auf europäischem Boden. Aber die Konkurrenz schläft nicht.