dpa Nachrichtenagentur

Die dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH ist ein unabhängiger Dienstleister für die Sammlung, Bearbeitung, Bereitstellung, Verbreitung und Verwertung von multimedialen Inhalten. Die Nachrichtenagentur versorgt tagesaktuelle Medien aus dem In- und Ausland.

Mehr anzeigen
dpa - Nachrichtenagentur

Sportartikelhersteller Kering besiegelt weitgehenden Ausstieg bei Puma

Der französische Konzern will zum reinen Luxus-Player werden. Dafür gibt er der deutschen Marke Puma die Mehrheit seiner Anteile ab.

Bund prüft Testphase Testen die Deutschen bald Lufttaxis?

Um „individuelle Mobilität in unseren Innenstädten“ zu erhalten, möchte Digital-Staatsministerin Dorothee Bär prüfen lassen, unter welchen Bedingungen in Deutschland Flugtaxis getestet werden können.

US-Autoriese General Motors mit Gewinneinbruch

Das erste Quartal fällt für den US-Autobauer deutlich schlechter aus als im Vorjahr. Schuld daran sind hohe Sonderkosten und Produktionsausfälle.

Korea-Gipfel Ringen um nukleare Abrüstung und Frieden

Vor kurzem drohte noch der Ausbruch eines Kriegs wegen des Atomkonflikts mit Nordkorea. Am Freitag reden Machthaber Kim und Südkoreas Präsident Moon erstmals persönlich miteinander. Können sie die Spannungen abbauen?

EZB Leitzins für Euro-Zone bleibt bei 0,0 Prozent

Um der Konjunktur Impulse zu verleihen, belässt die Europäische Zentralbank den Leitzins auf Rekordtief. Auch bei den Wertpapierverkäufen reagiert die EZB nicht auf den Druck aus Deutschland.

Datenschutz EU lässt Amerikaner umdenken

Datenschutz = Wachstumsbremse, diese Formel galt lange im Silicon Valley. Für ihre strikten Regulierungen wurden die europäischen Länder belächelt. Nun könnte die „Alte Welt“ ein Vorbild für die USA sein.

Hauptversammlung So trommelt der RWE-Chef für die Innogy-Zerschlagung

RWE-Chef Rolf Martin Schmitz hat vor den Aktionären des Energiekonzerns für das geplante Geschäft mit Konkurrent E.On und damit für die Zerschlagung der Tochter Innogy geworben. Es sei für RWE die beste Option.

Griechenland Juncker findet Athens Fortschritte "exzellent"

Bei einem Treffen mit dem griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras in Athen lobt EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker die griechische Regierung. Die Aussichten für Griechenland seien ermutigend.

Geldwäscheskandal Lettland verbietet Bankgeschäfte mit Briefkastenfirmen

Lettland geht im Zuge des Geldwäscheskandals bei einer der größten Banken des Euro-Landes gegen Bankengeschäfte mit Briefkastenfirmen vor. Die Zusammenarbeit mit Briefkastenfirmen ist für Banken nun strafbar.

Kampfjet für Europa Berlin und Paris gehen in die Rüstungsoffensive

Es dürfte das Mega-Rüstungsprojekt der kommenden Jahrzehnte werden: Berlin und Paris wollen für viele Milliarden ein völlig neues Kampfflugzeug entwickeln. Doch noch gibt es Hürden und Unklarheiten.