WiWo App Jetzt gratis testen!
Anzeigen

Dieter Schnaas Textchef und Autor WirtschaftsWoche

Dieter Schnaas, Jahrgang 1966, ist seit 2003 Chefreporter und Autor. Er kommentiert das politische Geschehen in Berlin und porträtiert die Menschen der Wirtschaft, er schreibt Reportagen aus allen Teilen der Welt und philosophische Essays über die Hintergründe von Gesellschafts-, Finanz- und Wirtschaftsfragen. In Herbst 2010 erschien seine "Kleine Kulturgeschichte des Geldes", in der er mit den ehernen Regeln der klassischen Nationalökonomie bricht und die 2700 Jahre alten Hintergründe von modernen Geld- und Staatsschuldenkrisen aufdeckt. Er hat Geschichte, Deutsch und Philosophie in Köln studiert, bei der "Rheinischen Post" in Düsseldorf volontiert und als Redakteur in Mönchengladbach, Bonn, Berlin gearbeitet. Seit November 1999 bei der WirtschaftsWoche. Schnaas führt zudem den Blog Culture Capital – Der Branchenführer für Berlin Besucher.

Mehr anzeigen
Dieter Schnaas - Textchef und Autor WirtschaftsWoche

Bevölkerungswachstum Migration bleibt das „Non plus ultra“ vieler Afrikaner

Premium
Das hohe Bevölkerungswachstum in vielen Entwicklungsländern droht den Migrationsdruck in den kommenden Jahrzehnten dramatisch zu verschärfen. Helfen kann nur ein Wachstums- und Reformschub, vor allem in Afrika.
von Dieter Schnaas

Gutes Design Wie der Stuhl zur Schnittstelle wird

Gutes Design schafft mehr als schöne Oberflächen. Es formt unseren Umgang mit den Dingen, prägt das Image von Marken – und gestaltet über digitale Interfaces die Interaktion mit den Produkten.
von Dieter Schnaas

Tauchsieder Wertorientierter Journalismus? Bitte nicht.

Donald Trump und seine Tweets. Alexander Gauland und sein „Vogelschiss“. Horst Seehofer und seine 69 Abgeschobenen. Es war nie leichter, die Welt ständig, schnell und korrekt zu bemeinen. Doch was ist damit gewonnen?
Kolumne von Dieter Schnaas

Tauchsieder Berliner Sommeralbtraum

Der „Asylstreit“ ist beigelegt. Heißt es. Fakt ist: Die CSU hat sich in Deutschland als zweite rechtspopulistische Partei etabliert – und sich aus der Union mit der CDU gedanklich verabschiedet.
von Dieter Schnaas

Tauchsieder Festung Europa

Solidarischer Kontinent. Partnerschaft mit Afrika. Die europäischen Staats- und Regierungschefs, allen voran Kanzlerin Merkel, reden sich ihren EU-Gipfel, ihre „gemeinsame Migrationspolitik“ schön. Was für eine Farce!
Kolumne von Dieter Schnaas

Tauchsieder Regierungskrise. Wirtschaftskrise. Wertekrise.

Und plötzlich ist sie da, eine „europäische Lösung“? Von wegen. Die EU mag neuerdings wissen, was sie nicht will: Migranten. Aber was sie will, das weiß sie noch lange nicht.
Kolumne von Dieter Schnaas

Tauchsieder Angela Merkel. Eine Bilanz.

Streit in der Union über Asylfragen? Ach was. Eher eine Generalabrechnung mit der kanzleramtlichen Nicht-Politik. Und ein Verzweiflungskampf um die Rückgewinnung enttäuschter Wähler.
Kolumne von Dieter Schnaas

Tauchsieder Die Lüge von der Leistung

Warum glauben wir, Leistung sei objektiv messbar und beweiskräftig zu quantifizieren: in Lohnsummen, Zensuren und Intelligenzquotienten? Ein Plädoyer für einen Leistungsbegriff, der sich nicht in Anstrengung erschöpft.
Kolumne von Dieter Schnaas

Sanierungsfall Europa Fünf Projekte gegen die Depression

Premium
Wirtschaftliche Krisen im Süden - politische Mutlosigkeit im Norden. Damit ein Aufbruch gelingt, braucht die EU relevante Zukunftsvorhaben, die ihre Bürger überzeugen. Fünf Projekte haben dabei Priorität.
von Sophie Crocoll, Elisabeth Niejahr, Thomas Schmelzer, Dieter Schnaas und Volker ter Haseborg

Tauchsieder Die Finanzkrise ist zurück

Die Kapriolen in Italien verunsichern die Märkte. Die Aktie der Deutschen Bank bricht ein. Die EZB ist ohnmächtig. Keine Panik? Von wegen. Unser Kredit-Geld-System ist an der Wurzel krank – und wird nicht überleben.
Kolumne von Dieter Schnaas