WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Dieter Schnaas Textchef und Autor WirtschaftsWoche

Dieter Schnaas, Jahrgang 1966, ist seit 2003 Chefreporter und Autor. Er kommentiert das politische Geschehen in Berlin und porträtiert die Menschen der Wirtschaft, er schreibt Reportagen aus allen Teilen der Welt und philosophische Essays über die Hintergründe von Gesellschafts-, Finanz- und Wirtschaftsfragen. In Herbst 2010 erschien seine "Kleine Kulturgeschichte des Geldes", in der er mit den ehernen Regeln der klassischen Nationalökonomie bricht und die 2700 Jahre alten Hintergründe von modernen Geld- und Staatsschuldenkrisen aufdeckt. Er hat Geschichte, Deutsch und Philosophie in Köln studiert, bei der "Rheinischen Post" in Düsseldorf volontiert und als Redakteur in Mönchengladbach, Bonn, Berlin gearbeitet. Seit November 1999 bei der WirtschaftsWoche. Schnaas führt zudem den Blog Culture Capital – Der Branchenführer für Berlin Besucher.

Mehr anzeigen
Dieter Schnaas - Textchef und Autor WirtschaftsWoche

Tauchsieder Alles raushauen jetzt!?

Die EZB sorgt für die Rahmenbedingungen. Die Ökonomen besorgen das Framing. Die Politik besorgt den Rest: Schluss mit schwarzer Null und Sparerei! Aber ist das sinnvoll? Vom Nutzen und Nachteil des verewigten Nullzinses.
Kolumne von Dieter Schnaas

Tauchsieder Dem Land geht es schlecht

Die Moralisierung komplexer Sachverhalte und der Triumph des Symbols über den Inhalt – Deutschland hat das politische Gespräch mit sich selbst verlernt. Mit verheerenden Folgen.
Kolumne von Dieter Schnaas

Tauchsieder Die Klima-Kirche

Purzelbaum zurück in die Voraufklärung? Wissenschaft wird jedenfalls zu Religion, wenn „1,5 Grad Celsius“ eine unkritisierbare Letztbegründung ist. Die Klimadebatte braucht dringend einen Säkularisierungsschub.
Kolumne von Dieter Schnaas

Verantwortung durch Vermögen Eigentum ist das Stammkapital der Freiheit

Premium
Privateigentum ist eine materielle und mentale Ressource: Monetäres Vermögen und Synonym für verantwortungsvollen Selbstbesitz. Dem demokratischen Sozialismus der SPD entgeht diese Pointe. Vielen Liberalen leider auch.
von Dieter Schnaas

Tauchsieder Sollte Joe Kaeser twittern?

Siemens-Chef Joe Kaeser rezensiert das Weltgeschehen. Er lobt Seenotretter, tadelt die AfD, verurteilt US-Präsident Donald Trump. Das ist oft moralisierend, gratismutig, unglaubwürdig – und doch: kein schlechter Anfang.
Kolumne von Dieter Schnaas

Tauchsieder Toughes Trio?

Drei Frauen ziehen feixend die Fäden der Macht – und Deutschland dreht durch. Welche Bewunderung und Kritik haben Angela Merkel, Ursula von der Leyen und Annegret Kramp-Karrenbauer verdient – und welche nicht?
Kolumne von Dieter Schnaas

Liberale Die Fundis von der FDP

Premium
Die Liberalen erinnern als einzige Partei noch daran, dass das Sozialvermögen des Staates auf dem Produktivvermögen der Steuerzahler gründet. Trotzdem schaffen sie es nicht, Wahlen zu gewinnen. Der Grund ist eindeutig.
von Dieter Schnaas

Tauchsieder So geht Klima-Kapitalismus!

Vor 150 Jahren hat Richard Wagner mit dem „Rheingold“ das politische Drehbuch für die Klimawende geschrieben. Glauben Sie nicht? Lesen Sie selbst.
Kolumne von Dieter Schnaas

Tauchsieder Merkel am Ende. Schluss für AKK.

Die Kanzlerin wird zur Belastung für Annegret Kramp-Karrenbauer – und AKK für ihre Partei. Die Zukunft in der CDU müssen andere gewinnen. Oder die CDU verliert ihre Zukunft.
Kolumne von Dieter Schnaas

Kunstwerke Die Kunst des Erbens

Premium
Viele Unternehmer und Manager bereiten die Weitergabe von Kunstwerken an die nächste Generation vor. Sammler sollten sich zuvor ihren Narzissmus eingestehen – und ihre Kinder einüben in die Kunst der Steuerakrobatik und...
von Dieter Schnaas
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.