WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Digitaler Marktplatz Microsoft öffnet App-Store für Drittanbieter

Epic Games, Amazon und andere sollen ihre App-Stores in den digitalen Marktplatz des US-Technologieriesen integrieren können. Das bietet Drittanbietern neue Möglichkeiten.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Das US-Tech-Unternehmen öffnet seinen digitalen Marktplatz. Quelle: AP

Der US-Technologieriese öffnet seinen digitalen Marktplatz für Drittanbieter Amazon, den Spieleentwickler Epic Games und weitere Unternehmen. „Microsoft führt die Branche erneut mit Windows an, das jetzt eine offene Plattform mit einem offenen Store ist“, twitterte Tim Sweeney, Konzernchef des für das Spiel „Fortnite“ bekannte Unternehmen Epic Games.

Microsoft werde keine Provision verlangen, wenn die Anbieter ihre eigenen In-App-Bezahlsysteme nutzen, teilte der US-Softwarekonzern mit. Epic Games ringt seit letztem Jahr vor Gericht mit Microsoft-Konkurrent Apple um die Geschäftspraktiken des iPhone-Herstellers, der eine bis zu 30-prozentige Gebühr auf App-Store-Käufe verlangt. „Fortnite“ hat etwa 350 Millionen registrierte Spieler.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%