WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Dominik Reintjes Freier Mitarbeiter

Dominik Reintjes, Jahrgang 1996, studiert Wirtschaftspolitischen Journalismus an der Technischen Universität Dortmund und sammelte in den Wirtschaftsredaktionen der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ und „Spiegel Online“ journalistische Erfahrungen. Von September 2018 an volontierte er für ein Jahr bei der WirtschaftsWoche und ist dort nun als Freier Mitarbeiter tätig.

Mehr anzeigen
Dominik Reintjes - Freier Mitarbeiter

Start-up-Szene Dringend gesucht: Techie (weiblich)

In Start-ups, die an autonomen Autos, Robotern oder unzähligen Zeilen Code arbeiten, sind Gründerinnen besonders rar. Dabei birgt Diversität Vorteile im Wettbewerb – und im Start-up-Alltag.
von Dominik Reintjes

Start-ups Silicon Valley auf Deutsch

Premium
Eine neue Generation von Gründern revolutioniert die Schlüsselindustrien und sichert so die Zukunft des Landes – wenn die Politik sie nicht ausbremst.
von Dominik Reintjes und Thomas Stölzel

Hyperganic-Gründer Kayser „Der deutsche Mittelstand ist ziemlich träge“

Das Start-up Hyperganic will dem 3D-Druck mithilfe von KI und frischem Kapital endlich zum Durchbruch verhelfen. Gründer Lin Kayser über unbesorgte Mittelständler, staatliche Finanzierungen – und Elon Musk.
Interview von Dominik Reintjes

Zaghafte Ausgründungen „Wir brauchen einen Oliver Samwer für Techies“

In deutschen Universitäten und Instituten schlummern etliche Forschungsschätze. Doch nur wenige Forscher formen aus ihrer Arbeit ein Unternehmen. Jetzt zeigt eine Studie, wie sich das ändern ließe. 
von Dominik Reintjes

Ansturm auf Trade Republic und WebID „So eine verrückte Situation habe ich noch nicht erlebt“

Der Hype um Gamestop beschert Neobrokern wie Trade Republic immer noch viele neue Kunden. Die Firma WebID überprüft die Neu-Anleger im Videochat. Gründer Frank Jorga berichtet von verrückten Tagen – und wütenden Mails.
von Dominik Reintjes

Auswirkungen der Pandemie Corona droht soziale Ungleichheit zu verschärfen – auch im Digitalen

Das Coronavirus trifft Menschen in Armut besonders hart, wie aus einem neuen Bericht der Hilfsorganisation Oxfam hervorgeht. Schon das WEF warnte vergangene Woche vor Spaltung. Allerdings aus anderen Gründen.

US-Präsident und sein Spinning-Rad Peloton wird zum Politikum – schuld daran ist Joe Biden

Seit Mittwoch residiert Joe Biden im Weißen Haus. Im Vorfeld seines Umzugs warnten mehrere Experten, dass der Präsident sein Spinning-Rad der US-Firma Peloton bloß nicht mitbringen dürfe. Wieso eigentlich?
von Dominik Reintjes

WEF-Weltrisikobericht WEF warnt: Digitaler Fortschritt spaltet die Welt

Corona hat vieles beschleunigt. Auch die Digitalisierung samt Heimarbeit und E-Commerce. Da kommt nicht jedes Land mit. Das Weltwirtschaftsforum warnt in seinem „Global Risk Report“ vor den Folgen des digitalen Booms.
von Dominik Reintjes

Homeoffice, Schulen, Masken So wird der Lockdown verschärft

Lockdown bis Mitte Februar, Homeoffice soll verpflichtend werden: Das Bund-Länder-Treffen arbeitet sich durch die Beschlussvorlage. Welche Verschärfungen Angela Merkel und die Länder-Chefs sonst noch diskutieren.

Studie zu Finanzierungen Diese Start-ups überstehen die Krise bisher am besten

Sinkende Umsätze, zurückhaltende Investoren: Die Pandemie hat Start-ups in Deutschland Probleme bereitet. Doch die Branche hat 2020 mit einem blauen Auge überstanden. In diesen Branchen wurde das meiste Geld investiert.
Seite 1 von 17
Seite 1 von 17