WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

dpa-AFX Nachrichtenagentur

dpa-AFX - Nachrichtenagentur

Geschäftsentwicklung Risikovorsorge drückt auf Barclays-Gewinn

Lebhafte Geschäfte zum Jahresauftakt –aber drohende Ausfälle von Firmen- und Konsumentenkrediten zwingen die Großbank zu hohen Rücklagen.

Euro/Dollar Euro-Kurs in Nähe von Dreijahrestief

Die Verbreitung des Coronavirus auf andere asiatische Länder macht sich auch am Devisenmarkt bemerkbar. Der Euro notiert unter der Marke von 1,08 Dollar.

Euro/Dollar Eurokurs legt nach Dreijahrestief etwas zu

Die Erholung der europäischen Gemeinschaftswährung gegenüber dem Dollar am Nachmittag war laut Händlern nur eine leichte Gegenbewegung.

Euro/Dollar Euro stürzt auf neues Tief seit 2017

Am Vormittag ist der Euro kurzzeitig auf 1,0785 Dollar gefallen und hat damit ein neues Tief seit 2017 erreicht. Später hat sich der Kurs erholt.

Peter Singer US-Hedgefonds Elliot will Gesundheits-Dienstleister Athenahealth kaufen

Der aktivistische Investor Peter Singer fürchtet, dass der Gesundheitsdienstleister zu wenig Gewinn einbringt – und drängt auf eine Übernahme.

Versicherungsriese Allianz startet mit Umsatzplus in das erste Quartal

Der größte deutsche Versicherer Allianz hat seine Zahlen für das erste Quartal 2017 vorgelegt. Der Gesamtumsatz stieg leicht auf 36,2 Milliarden Euro. Erfreulich entwickelte sich besonders die US-Tochter Pimco.

Benzin und Heizöl Stell dir vor es sind Ferien – und der Sprit ist billig

Normalerweise müssen Autofahrer pünktlich zum Ferienbeginn deutlich mehr fürs Benzin hinblättern. Doch dieses Jahr überraschen die Tankstellen mit billigen Spritpreisen. Auch Heizöl ist ungewöhnlich günstig.

Rede in Sintra Draghi ignoriert den Brexit

Die Rede von EZB-Präsident Mario Draghi in Portugal war wenige Tage nach dem Brexit-Votum mit Spannung erwartet worden. Stattdessen hielt er einen Vortrag über sein Lieblingsthema.

Nach Aktivisten-Mord Deutsche Firmen prüfen Engagement in Honduras

Die Organisation Oxfam kritisiert Siemens und Voith wegen ihrer Beteiligung am Bau eines Wasserkraftwerks in Honduras. Eine Gegnerin des Projekts war getötet worden, ein Verdacht fällt auf den lokalen Bauträger.

China macht Angst Stahlbranche kommt nicht aus der Dauerkrise

Die Stahlindustrie in Europa hofft seit Jahren vergeblich auf bessere Zeiten. Stattdessen trüben sich die Aussichten derzeit sogar noch weiter ein. Grund ist die schwächelnde Konjunktur in China. Die Branche pocht auf...
Seite 1 von 4
Seite 1 von 4