WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Drohender Handelskrieg Optimismus in Chinas Industrie sinkt

Der Optimismus in Chinas Industrie sinkt wegen des drohenden Handelskonflikts mit den USA. Die Nachfrage nach Exporten bleibt gedrückt.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Peking Die Stimmung in Chinas Industrie hat sich im Juni leicht verschlechtert. Nachdem am Wochenende schon der Einkaufsmanagerindex (PMI) des chinesischen Statistikamtes einen Rückgang angezeigt hatte, bestätigte am Montag auch der Frühindikator das Wirtschaftsmagazin „Caixin“ den Trend. Sein Index für das herstellende Gewerbe ging leicht von 51,1 im Vormonat auf 51,0 Punkte zurück. Die Nachfrage nach Exporten bleibe weiter gedrückt, hieß es.

Vor dem Hintergrund des drohenden Handelskonflikts mit den USA ist der Optimismus für das bevorstehende Jahr aber auf den tiefsten Stand seit sechs Monaten gefallen. Zuvor war der Index des Statistikamtes im Vergleich zum Vormonat um 0,4 auf 51,5 zurückgegangen. Während dieser offizielle Frühindikator stärker den Staatssektor berücksichtigt, schaut „Caixin“ stärker auf kleinere und private Unternehmen.

Ungeachtet des Dämpfers wächst das herstellende Gewerbe in China aber schon seit 13 Monaten in Folge beständig. Denn über der kritischen PMI-Marke von 50 Punkten ist von einer Expansion der Industrie auszugehen, darunter von einer Kontraktion.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%