WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Elisabeth Niejahr Chefreporterin (Berlin)

Seit September 2017 verstärkt die renommierte Journalistin und Buchautorin Elisabeth Niejahr das Berliner Büro der WirtschaftsWoche. Ihr Fokus liegt vor allem auf aktuellen wirtschaftspolitischen Themen und Entwicklungen in der Hauptstadt sowie großen Geschichten zu nationalen und internationalen ökonomischen Zeitfragen. Niejahr startete ihre Karriere im Bonner Parlamentsbüro des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“. Ende 1999 wechselte sie zur Wochenzeitung „Die Zeit“ nach Berlin. Im Herbst 2011 verbrachte sie vier Monate als Bucerius Fellow an der Harvard University. Seit 2013 gehört sie zum Team der politischen Talkrunde „Thadeusz und die Beobachter“ im rbb Fernsehen, seit Anfang 2017 berichtet sie in der wöchentlichen Kolumne „Berlin Backstage“ für Radio Bremen über das Geschehen in der Hauptstadt.

Mehr anzeigen
Elisabeth Niejahr - Chefreporterin (Berlin)

Demokratie „Das System endet mit einem Wimmern“

Premium
Lässt sich die Demokratie verändern wie ein Unternehmen? Politiker klagen oft über den Ansehensverlust ihres Berufsstands, hadern aber mit praktischen Verbesserungen. Das wollen junge Abgeordnete jetzt ändern.
von Elisabeth Niejahr

Armin Laschet „Manche halten Wohlstand für gottgegeben“

Premium
Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet über das Profil der Union, die soziale Marktwirtschaft und die Zukunft der großen Koalition.
Interview von Beat Balzli und Elisabeth Niejahr

Umwelthilfe Laschet will Klagerecht reformieren 

Exklusiv
Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet fordert eine Überprüfung des Klagerechts für Verbände.
von Elisabeth Niejahr

Friedrich der Große Kann Merz mehr, als anderen gute Ratschläge zu geben?

Premium
Der Hobbypilot und Kandidat für den CDU-Vorsitz hat keine Managementerfahrung. Trotzdem ist der Reformdenker Friedrich Merz eindeutiger Favorit der Wirtschaft — aus einem entscheidenden Grund.
von Elisabeth Niejahr

Lobbyregister CDU will nun doch ein Lobbyregister

Exklusiv
Die CDU-Bundestagsfraktion will Anfang 2019 einen eigenen Entwurf für ein Lobbyregister vorlegen.
von Elisabeth Niejahr

Aktenberge und Lobbypolitik Unternehmer verlieren das Vertrauen in den Rechtsstaat

Premium
Schlechte Gesetze, überforderte Gerichte: Viele Unternehmer ächzen unter der deutschen Bürokratie. Selbst Richter bezweifeln, dass der Rechtsstaat noch gut funktioniert. Wie sich das ändern lässt.
von Elisabeth Niejahr und Simon Book

US-Visum verweigert Ex-Wirtschaftsministerin Zypries darf nicht in die USA

Exklusiv
Zum ersten Mal darf ein früheres Mitglied der Bundesregierung nicht in die Vereinigten Staaten einreisen. Kurz vor Reisebeginn wurde der Ex-Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries das Visum verweigert.
von Elisabeth Niejahr

Merkel-Nachfolge Was bringen Merz, Spahn und AKK der Wirtschaft?

Premium
Mit seiner Kandidatur um den CDU-Vorsitz rückt Friedrich Merz die Wirtschaft wieder in den Mittelpunkt der Debatte. Alle anderen Kandidaten müssen zeigen, was sie Unternehmen und Leistungsträgern bieten wollen.
von Sven Böll, Sophie Crocoll und Elisabeth Niejahr

Ursula von der Leyen in China Abschied vom Reich der Mitte

Premium
Bei ihrer China-Reise muss sich Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen zu umstrittenen Berater-Verträgen äußern. Es geht um den Verdacht der Scheinselbständigkeit.
von Elisabeth Niejahr

Öko-Partei und Unternehmen Die Grünen werden Wirtschaftsfreunde

Premium
Die Grünen laufen der SPD den Rang als Volkspartei ab. Und suchen dabei die Nähe zu Managern und Unternehmern. Gelingt der Ökopartei die Neudefinition als Verein der Wirtschaftsfreunde?
von Cordula Tutt, Sophie Crocoll und Elisabeth Niejahr
Seite 1 von 9
Seite 1 von 9