WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Dresscode „Kreuzberg“? Alles, was Sie über Dresscodes wissen müssen

Seite 2/2

Dresscode als Image

Bei Fragen zum Dresscode ist für die Etikette-Trainerin durchaus Eigeninitiative gefragt. „Der Gastgeber muss nicht den aktuellen Dresscode-Knigge als Anlage zur Einladung mit verschicken“, meint sie. Einzige Einschränkung: „Bei fantasievollen beziehungsweise inoffiziellen Dresscodes ist eine kleine Anleitung wünschenswert.“ Auf erklärende Worte zum Dresscode „Kreuzberg“ hat die Axel Springer Akademie in ihrer Einladung verzichtet. Der 28. Axel-Springer-Preis für junge Journalisten wird am 2. Mai in Berlin verliehen – natürlich im Stadtteil Kreuzberg. Wir haben nachgefragt.

Was genau bedeutet der Dresscode „Kreuzberg“?

Marc Thomas Spahl, Leiter der Axel Springer Akademie: Unter „Kreuzberg“ verstehen wir gerade keine feste Kleiderordnung – jeder Gast kann das Motto individuell interpretieren. So unterschiedlich wie das auch die Bewohner in Kreuzberg bei ihrer Kleiderwahl tun. Wir wollen eine bunte Gästeschar und eine ungezwungene, lockere Atmosphäre.

Haben Gäste nachgefragt, was es damit auf sich hat?

Ab und an erkundigen sich Gäste vor der Veranstaltung bei uns, was mit dem Dresscode „Kreuzberg“ genau gemeint ist. Die Möglichkeit, sein Outfit für die Veranstaltung frei auszuwählen, kommt bei den Nachfragenden immer gut an.

Was passiert, wenn ein Gast in Frack auftaucht?

Der Dresscode „Kreuzberg“ steht für Vielfalt und Kreativität – wie auch das Stadtbild in Kreuzberg von diversen Kleidungsstilen geprägt ist. Jeder Gast des Axel-Springer-Preises kann das Motto also frei für sich interpretieren – das kann für den ein oder anderen auch ein Frack bedeuten. Also: herzlich gern!

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
Zur Startseite
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%