WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Einkommen Frauen sind mit weniger Gehalt zufrieden

Frauen verdienen in Deutschland ein Fünftel weniger als Männer. Doch daran sind sie teils selbst Schuld: Viele Frauen verkaufen sich unter Wert.

Deutsche Frauen verdienen im Durchschnitt 21,6 Prozent weniger als ihre männlichen Kollegen.

Empfinden Sie Ihr aktuelles Einkommen als gerecht? Falls nein – wie hoch wäre ein gerechtes Nettogehalt? Diese Fragen stellte der Soziologe Stefan Liebig von der Universität Bielefeld vor zwei Jahren 10 000 deutschen Arbeitnehmern. Das Ergebnis: Etwa jeder Dritte schätzte sein Einkommen als ungerecht ein. Und: Das Einkommen, das Frauen als gerecht empfanden, lag noch unter dem tatsächlichen Gehalt von Männern.

Diagramm: Kaum Veränderung Quelle: Statistisches Bundesamt

Diese ungewöhnliche Zurückhaltung war keine Frage der Ausbildung – sie galt für Akademikerinnen genauso wie für Hilfs- und Reinigungskräfte:

„Die Ansprüche der Frauen an ihr Einkommen sind geringer als die der Männer“, resümierte Forscher Liebig.

Das bestätigt auch eine brandaktuelle Statistik der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD): Demnach verdienen deutsche Frauen im Durchschnitt 21,6 Prozent weniger als ihre männlichen Kollegen. In keinem anderen der 34 OECD-Mitgliedstaaten ist die geschlechtsspezifische Lohnlücke so groß wie in Deutschland.

In Arbeit
Bitte entschuldigen Sie. Dieses Element gibt es nicht mehr.

Zum einen, weil Führungsetagen hierzulande weiterhin männlich dominiert sind – nur 4 von 100 Vorstandsposten sind in Deutschland von Frauen besetzt. Zum anderen zeigt Liebigs Studie auch: Frauen verkaufen sich häufig unter Wert – weil sie sich mit weniger Gehalt zufriedengeben.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%