WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Erfolgstipps Die wichtigsten Karrierestrategien für Frauen

Seite 2/7

Carolin Eggers - Eigene Erfolge vermarkten

Carolin Eggers, 33, hat sich bei Microsoft auf die dritte Führungsebene vorgearbeitet und ist dort Vertriebsmanagerin. Quelle: Presse

Wer gesehen werden will, muss sich sichtbar machen! Als ich vor acht Jahren bei Microsoft als Trainee anfing, hatte ich vor allem ein Ziel: meinen Job möglichst gut zu machen und die an mich gestellten Erwartungen zu erfüllen.

Sowohl im Marketing als auch im Vertrieb arbeitete ich oft direkt beim Kunden und mit Partnern zusammen. Die Rückmeldungen aus diesen Projekten landeten also häufig bei mir selbst. Mal in einer kurzen Mail, mal in einem persönlichen Gespräch - und dazu gehörte auch Lob.

Natürlich freute ich mich darüber, aber damit gleich bei meinem Chef hausieren zu gehen? Diese Aufgaben gehörten doch zu meinem Job und waren für mich selbstverständlich - so zumindest dachte ich früher. Das Ergebnis: Die zufriedenen Kundenstimmen drangen nur selten zu meinem Vorgesetzten durch.

Wo Frauen ähnlich verdienen wie Männer - und wo nicht
Frauen verdienen noch immer weniger als Männer - das ist keine Überraschung. Insgesamt verdienten Frauen 2010 durchschnittlich 22 Prozent weniger als ihre männlichen Kollegen. Quelle: Fotolia
Techniker und gleichrangige nichttechnische Berufe Quelle: dpa
Führungskräfte Quelle: Fotolia
Akademische Berufe Quelle: dapd
Handwerks- und verwandte Berufe Quelle: dpa/dpaweb
Handwerks- und verwandte Berufe Quelle: dpa/dpaweb
Fachkräfte in Land- und Forstwirtschaft und Fischerei Quelle: AP

Heute weiß ich: Kommunikation ist wichtig, und dazu gehört auch die Kommunikation der eigenen Leistung. Was habe ich dem Team gebracht? Wo liegen meine Stärken? Wie kann ich diese ausbauen und gewinnbringend für das Unternehmen einsetzen?

Mittlerweile stehe ich auf der anderen Seite und muss Teams für Kunden zusammenstellen. Dabei merke ich selbst, wie schwierig es manchmal ist, die Stärken des weiblichen Nachwuchses richtig einzuschätzen. Deswegen freue ich mich, wenn die Kolleginnen tolles Feedback aktiv weiterleiten - und motiviere sie dazu, ihre Leistungen entsprechend selbstbewusst zu präsentieren. ´´

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%