WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Erfolgstipps Die wichtigsten Karrierestrategien für Frauen

Seite 3/7

Verena Delius - Kritik verarbeiten

Verena Delius, 34, ist Geschäftsführerin des Spieleherstellers Goodbeans, der Apps und Online-Spiele für Kinder entwickelt.

Im vergangenen Jahr nahm ich an Stefan Raabs politischer TV-Talkshow „Absolute Mehrheit“ teil. Mir war schon vorher völlig klar, dass ich mich damit weit aus dem Fenster lehnen und viel Angriffsfläche bieten würde. Dennoch überraschte mich die Resonanz. Nicht nur die Zeitungen schrieben kritisch über die Sendung und meine Person, auch die Nutzer in den sozialen Netzwerken reagierten teilweise heftig auf meinen Auftritt in der Sendung. Ich sei zu blass gewesen, hätte nicht genügend gute Argumente gehabt oder nur zur hübschen Deko getaugt. Selten zuvor musste ich mit so viel Kritik umgehen.

Meine erste Reaktion: Ich bereute die Teilnahme zutiefst und wollte sie am liebsten ungeschehen machen. Doch im Nachhinein bin ich froh, dass ich diese Erfahrung gemacht habe.

Ich habe viel über mich gelernt, mich mit mir selbst auseinandergesetzt und bin persönlich an diesem Auftritt gereift. Für mich ist es jetzt in Ordnung, nicht jedermanns Liebling zu sein. Wenn ich nur gelobt worden wäre, wäre ich, ohne nachzudenken, weitergelaufen.

Ich rate Frauen daher, sich von Kritik nicht verunsichern und einschüchtern zu lassen, sondern an ihr zu wachsen - und sie als Chance zu sehen, sich selbst zu reflektieren und besser zu werden. Wenn wir Kritik als Angriff empfinden, weichen wir zurück. Wenn wir es vermeiden, uns Kritik auszusetzen, stehen wir still. Daher ist Kritik - idealerweise konstruktiv geäußert - das Beste, was einem passieren kann.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%