Gehaltsstudie Mediziner und Ingenieure sind bestbezahlte Absolventen

Exklusiv

Führungskräfte verdienen in diesem Jahr im Schnitt vier Prozent mehr als im Vorjahr und erreichen ein durchschnittliches Jahresgehalt von knapp 97.000 Euro.

Arzt mit Stethoskop Quelle: dpa

Zu dem Ergebnis kommt der Gehaltstest, den die WirtschaftsWoche gemeinsam mit der Hamburger Vergütungsberatung Personalmarkt durchgeführt hat. Etwa 400.000 Datensätze analysierten die Personalmarkt-Berater, darunter 64.000 von Führungskräften. Fachkräfte beziehen laut Studie 2013 ein Jahreseinkommen von etwa 53.000 Euro – etwa 1,4 Prozent mehr als 2012. Und Hochschulabsolventen verdienen laut Berechnungen von Personalmarkt in diesem Jahr durchschnittlich 43.350 Euro, knapp 1,3 Prozent mehr als im Vorjahr.

Die höchsten Einstiegsgehälter erhalten Mediziner und Ingenieure mit etwa 49.000 Euro, eine Steigerung von vier beziehungsweise acht Prozent. Sprach- und Kulturwissenschaftler verdienen hingegen nur knapp 33.000 Euro, etwa genauso viel wie im Vorjahr.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%