WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Noch immer eine Minderheit Kapitäninnen bei Deutschlands größter Airline

Mitte der Achzigerjahre durften die ersten Frauen an der Flugschule der Lufthansa in die Pilotenausbildung. Prompt ergriffen einige die Chance. Heute sind trotzdem noch sieben Prozent der Kapitäne weiblich.

Nicola Lisy und Evi Hetzmannseder im August 1988 vor ihrem ersten Flug als Zweite Offiziere eines Linienflugs. Quelle: Roland Fischer für Lufthansa
Die Lufthansa hatte ihre Flugschule drei Jahre zuvor endlich für Frauen geöffnet. Der Schritt wurde schon damals als überfällig empfunden. Quelle: Roland Fischer für Lufthansa
Elke Hieber begann 1988 als einzige Frau im damals 17-köpfigen Lehrgang ihre Ausbildung bei Lufthansa. Mittlerweile ist sie eine von zwei Kapitäninnen für das Großflugzeug A380. Quelle: Presse
Die heute 53-Jährige bekam während ihrer Karriere zwei Kinder und konnte dies immer mit ihrem Beruf vereinbaren. Dass die Berufswahl unabhängig vom Geschlecht sei, müsse mitunter erst in den Köpfen der Gesellschaft ankommen, glaubt Hieber: „Viele Frauen kommen einfach nicht auf die Idee, sich für diesen Beruf zu bewerben.“ Quelle: Presse
Die neue Generation: Die 29 Jahre alte Magdalena Gruhn ist eine von vier Flugschülerinnen im aktuellen Jahrgang der European Flight Academy, die Piloten und Pilotinnen für alle Airlines der Lufthansa Group ausbildet. Quelle: Presse
Als Gruhn in ihrem früheren Beruf als Flugbegleiterin eine Pilotin im Cockpit sah, wurde ihr klar: „Frauen können das auch. Ich will nach da vorne!“ Quelle: Presse
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%