Berufliche Herausforderung Zehn Tipps, um empfohlen zu werden

Manchmal brauchen Erfolge vor allem eins: Geduld. Nehmen Sie sich die Zeit, dann werden Sie schnell an anderen vorbeiziehen. Zehn Tipps, um empfohlen zu werden.

NetzwerkenManchmal liegt des Rätsels Lösung ganz nah: Networking muss nicht in exklusiven Kreisen beginnen, sondern kann schon bei Freunden und Bekannten anfangen. Halten Sie die Augen also vor allem im eigenen Umfeld offen.
Veranstaltungen besuchenSie müssen nicht auf jeder Party tanzen - und das sollten Sie auch nicht tun. Aber suchen Sie sich Veranstaltungen aus, die für Ihren Beruf und Ihr Netzwerk gut sind. Stammtische gibt es für (fast) alles und überall. Quelle: dpa
Kontakte pflegenEin schneller Kaffee in der Stadt, nette Grüße an Weihnachten: Pflegen Sie Ihre Kontakte - und melden Sie sich regelmäßig bei den Menschen, die Sie aus dem Praktikum oder einem alten Job kennen.
Kontakte in sozialen NetzwerkenScheuen Sie sich nicht, den Chef und die Kollegen auch bei Facebook hinzuzufügen - so bleiben Sie nicht nur miteinander in Kontakt, sondern erfahren auch alle Veränderungen. Quelle: dpa
Geben & NehmenBraucht jemand Ihre Hilfe, sollte Sie diese nicht verwehren. Schließlich wissen Sie nicht, wann auch Sie wieder einmal Unterstützung in Anspruch nehmen müssen.
Seien Sie ehrlich und direktMit diesem Vorsatz werden Sie am weitesten kommen: Wenn Sie etwas wollen, dann sagen Sie es direkt und nicht als beiläufige Bitte - das kann beim Gegenüber manchmal schlecht(er) ankommen.
EngagementKontakte hin oder her: Engagement in Verbänden oder Vereinen hilft vielen Menschen - auch Ihnen. Denn Sie zeigen, was Sie können. Auch außerhalb des Jobs.
Aufmerksamkeit erhöhenEin eigener Blog kann ein Anfang sein, aber auch Kommentare in sozialen Netzwerken schaffen Aufmerksamkeit - nutzen Sie sie. Quelle: dpa
Es gibt keine guten oder schlechten KontakteVerscherzen Sie es sich nicht mit Kontakten, die Sie für scheinbar unwichtig halten: Es kommt immer auf die Art der Betrachtung an, wann und inwiefern welcher Kontakt wichtig werden kann. Überraschungen sind da programmiert.
Seien Sie geduldigNehmen Sie sich Zeit! Ein flüchtig aufgebautes Netzwerk kann auch ebenso schnell wieder kaputt sein. Richtig gute Netzwerke brauchen häufig mehrere Jahre - dann kann man sich auch auf seine Kontakte verlassen.
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%