WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Die beliebtesten Arbeitgeber Arbeitgeberranking 2010: Vorsprung durch Image

Seite 5/5

Passanten vor dem Quelle: AP

Dass Porsche durch die Finanznot inzwischen von Volkswagen geschluckt wurde, wird das ramponierte Ansehen auch nicht unbedingt verbessert haben. Im Ranking rächt sich das.

Zwar landet der Sportwagenbauer aus Zuffenhausen auch in diesem Jahr wieder unter den Top 5 der beliebtesten Arbeitgeber. Allein: Die Tendenz zeigt seit Langem erstmals wieder abwärts – Porsche musste seinen Spitzenplatz aus dem letztjährigen Arbeitgeber-Ranking abgeben. Besonders bitter: Bei Wirtschaftswissenschaftlern war Porsche im vergangenen Jahr am beliebtesten, 2010 landen die Zuffenhausener nur auf dem vierten Platz.

Siemens in den Top 10

Siemens hingegen scheint den Korruptionsskandal hinter sich gelassen zu haben – zumindest spielt er in den Köpfen der Studierenden keine Rolle mehr. In allen vier Fachrichtungen landet der Münchner Konzern unter den Top 10.

„Image ist alles“, titelte der japanische Elektronikkonzern Canon vor einigen Jahren. Wie in jedem guten Werbespruch stecken darin gleichzeitig Übertreibung und Wahrheit. Natürlich lässt sich der Zusammenhang zwischen dem Image eines Unternehmens und dem wirtschaftlichen Erfolg nicht in Zahlen fassen. Aber ebenso lässt sich nicht bestreiten, dass Beliebtheit und Erfolg zusammengehören. Getreu der Gleichung: Positives Image gleich mehr Bewerber gleich bessere Mitarbeiter.

Audi jedenfalls profitiert von seinem Image-Vorsprung: Pro Jahr erhält der Konzern allein in Deutschland etwa 45 000 Bewerbungen.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
Zur Startseite
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%