Chefs gehen getrennte Wege Chrocri-Gründer im Cola-Rausch

Der Schokoladenversender Chocri wickelt für Coca Cola ein Riesengeschäft ab. Für Chef und Gründer Franz Duge ist es allerdings der letzte große Auftrag.

Cola Flaschen mit Namen statt des üblichen Coca-Cola-Schriftzugs Quelle: Presse

Schokolade ist in diesen heißen Tagen kein Verkaufshit, trotzdem hat Franz Duge die Zahl seiner Mitarbeiter von 40 auf 70 aufgestockt. Der Chef und Gründer des Berliner Schokoladenversenders Chocri macht derzeit das Geschäft seines Lebens – mit Coca-Cola.

50 Chocri-Beschäftigte kleben Etiketten auf Cola-Flaschen. Denn der Brausekonzern bietet derzeit individuelle Exemplare an. Auf dem Logo steht statt der Marke ein Vorname. Fast 30.000 Namen stehen im Internet zur Auswahl, ausgeschlossen sind nur politisch oder religiös anstößige Bezeichnungen wie Adolf oder Mohammed.

Die Abwicklung des Internet-Geschäfts hat Chocri übernommen. 2009 hatte das Unternehmen den Gründerpreis der WirtschaftsWoche gewonnen mit der Idee, dass die Kunden aus 80 Zutaten ihre persönliche Schokolade kreieren lassen.

In Arbeit
Bitte entschuldigen Sie. Hier steht ein Element, an dem derzeit noch gearbeitet wird. Wir kümmern uns darum, alle Elemente der WirtschaftsWoche zeitnah für Sie einzubauen.

„Jetzt können wir richtig zeigen, was wir können“, freut sich Duge. Finanziell lohne sich die Kooperation natürlich ebenfalls - auch wenn er keine Zahlen nennen will.

Für Duge ist die Cola-Aktion der letzte große Auftrag: Er hört als Geschäftsführer auf, Mitgründer Michael Bruck führt die Firma künftig allein. Ein neues Projekt hat Duge schon: PresentHub, eine Plattform, auf der Unternehmen Geschenke für Kunden oder Mitarbeiter bestellen können.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%