WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Gründertagebuch Digitale Nomaden

In Teil fünf erklärt Philipp Gloeckler, warum sein Unternehmen mehrmals umziehen musste und die Preise erhöht hat.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Aussicht aus dem Büro von Avocado Store in Hamburg Quelle: Avocado Store

Es ist ein mutiger Schritt: Ein Jahr nachdem der Ökomarktplatz avocadostore.de ans Netz gegangen ist, erhöhen seine Gründer Philipp Gloeckler und Stephan UIhrenbacher die Preise. Händler müssen jetzt auch eine Monatsgebühr bezahlen, wenn sie Ökoprodukte wie Kleidung aus Biobaumwolle oder Fairtrade-Kaffee auf der Plattform anbieten wollen.

Mit dem neuartigen Marktplatz haben die Gründer 2010 den WirtschaftsWoche-Gründerwettbewerb gewonnen, der jetzt erneut ausgeschrieben wird. Seitdem berichtet Gloeckler im Gründertagebuch, wie sich das Startup entwickelt. Im fünften Teil beschreibt er, wie die Händler auf die neuen Preise reagieren.

27. Januar

Wir brauchen ein neues Zuhause! Wir sind inzwischen zu sechst und wollten eigentlich im Januar in ein neues Büro umziehen. Doch unsere Vormieter sind nicht rechtzeitig ausgezogen. Zum Glück hilft uns eine Gründerin aus: Simone Ashoff, die die Kommunikationsschule „Good School“ aufgebaut hat, stellt uns ihren Klassenraum zur Verfügung. Das hat erst mal wunderbar geklappt. Im Februar müssen wir aber wieder raus, weil dann der Schulbetrieb richtig losgeht. Und unser neues Büro ist immer noch nicht frei.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    31. Januar

    Glück gehabt: Wir kommen erst mal in einem Coworking Space unter – dabei handelt es sich um Räume, die sich Freiberufler und Gründer teilen. Für sie ist das günstiger, als selbst Räume zu mieten oder Geräte anzuschaffen, und sozialer, als im stillen Kämmerlein zu werkeln. Unser Fall ist Co-Working nicht: Die Atmosphäre ist nicht so vertraut wie im eigenen Büro, außerdem ist Avocado Store schon zu groß, um von den Vorteilen zu profitieren.

    5. Februar

    Bisher erhalten wir von den Anbietern, die unseren Marktplatz nutzen, eine Provision von 15 Prozent für alle Produkte, die sie über Avocadostore verkaufen. Heute diskutiere ich mit meinem Mitgründer Stephan Uhrenbacher darüber, zusätzlich eine Monatsgebühr einzuführen. Diese Idee hatten wir schon vor einigen Monaten, wollten sie aber nicht überstürzt umsetzen. Nachdem ich mit einigen unserer Anbieter Rücksprache gehalten habe, beschließen wir, die Gebühr im März einzuführen.

    19. Februar

    Wir haben Jahrestag: Avocado Store ist seit einem Jahr live. Und wie im vergangenen Jahr um diese Zeit bin ich auf der Messe Biofach. Der ideale Ort, um neue Händler für unsere Plattform zu gewinnen und mit denen zu reden, die bereits bei uns verkaufen. Sie geben mir viel positives Feedback: Mit Avocado Store können sie mehr verkaufen, ohne selbst einen Webshop betreiben oder sich um Reichweite sorgen zu müssen. Das tut gut und zeigt mir erneut, dass unser Geschäftsmodell funktioniert, auch wenn wir bald eine monatliche Grundgebühr einführen.

    23. Februar

    Mein Mitgründer Stephan bringt ein neues Unternehmen an den Start: 9flats.com, eine Plattform, auf der jeder Zimmer vermieten und mieten kann. Für Avocado Store ist das kein Problem: Ich kümmere mich voll um das operative Geschäft. Wichtige strategische Entscheidungen treffe ich weiterhin zusammen mit Stephan, der mir als Seriengründer mit seiner Erfahrung sehr weiterhelfen kann.

    28. Februar

    Endlich: Wir ziehen in unser neues Büro am Schulterblatt. Von meinem Schreibtisch in der vierten Etage kann ich die Straße überblicken. Auch wenn der Internet-Anschluss nicht sofort funktioniert, fühlt sich das neue Büro gut an!

    1. März

    Heute ist es so weit: Wir führen eine monatliche Grundgebühr von 15 Euro pro Anbieter ein. Am Ende des Tages bin ich froh, dass wir diesen Schritt gemacht haben. Zwar entscheiden sich einige unserer mehr als 150 Anbieter, erst mal nicht mit uns weiterzumachen. Aber rund 100 Anbieter finden die Monatsgebühr gerechtfertigt und machen weiter. Und zwar mit doppeltem Einsatz: Obwohl wir jetzt weniger Händler haben, steigt die Zahl der Angebote auf unserer Plattform sprunghaft an. Es macht Spaß, wieder enger mit den Anbietern zusammenzuarbeiten.

    © Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%