WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Gründungsoffensive Wirtschaftsminister will Versicherer als Wagniskapitalgeber für Start-ups gewinnen

Exklusiv
Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) will das Finanzierungsumfeld für Start-ups verbessern. Quelle: dpa

Peter Altmaier will das Finanzierungsumfeld für Start-ups verbessern, unter anderem im Hinblick auf Wagniskapital.

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) will das Finanzierungsumfeld für Start-ups verbessern, unter anderem im Hinblick auf Wagniskapital. „Ich kläre gerade, welche Rahmenbedingungen wir verändern müssen, damit institutionelle Anleger wie Versicherer dieses Marktsegment stärker bespielen“, sagte Altmaier im Gespräch mit der WirtschaftsWoche.

Ende November will Altmaier eine Gründungsoffensive vorstellen. Für junge Unternehmen kündigte er „zusätzliche Impulse über die neue Beteiligungsgesellschaft KfW Capital“ an. 50 oder 100 Millionen Euro Wagniskapital zur Verfügung zu stellen, wie es Start-ups benötigen, die schnell wachsen, sei jedoch nicht Aufgabe des Staats: „Dieses Geld wird nicht vom Staat, es muss von privaten Kapitalgebern kommen“, betonte Altmaier.

Außerdem müsse die Politik darüber sprechen, ob Regulierung Innovationen verhindere, ergänzte Altmaier. „Zum Beispiel regulieren wir zivile Drohnen auf eine Weise, die es uns schwer macht, Geschäftsmodelle rund um diese Technik entstehen zu lassen“, sagte er.

Zu Altmaiers Gründungsoffensive wird auch eine Kampagne zählen, die mehr Menschen mit innovativen Ideen Mut zum Gründen machen soll. „Auch wollen wir mehr Frauen für die Selbstständigkeit begeistern, indem wir weibliche Vorbilder mehr ins Licht rücken“, kündigte Altmaier an.

Sie lesen eine Vorabmeldung aus der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%