WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Kryptowährung Hoher Bitcoin-Preis lockt Gründer

Quelle: imago images

In Deutschland werden immer mehr Unternehmen gegründet, deren Geschäftsmodelle auf der Blockchain basieren. Treiber ist dabei der Bitcoin. Ist der Preis der Krytowährung hoch, werden mehr Start-ups gegründet.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Je teurer der Bitcoin, desto mehr Unternehmen wollen vom Hype um die Kryptowährung profitieren. Auch in Deutschland gibt es immer mehr Start-ups, die sich mit Themen wie Bitcoin, Blockchain und anderen Kryptowährungen beschäftigen. Das zeigt eine Auswertung des Datenanbieters databyte, die der WirtschaftsWoche vorab vorliegt.

Demnach gab es seit 2008 hierzulande 716 Neugründungen, die im Kontext der Blockchain entstanden sind. Selbst im Pandemiejahr 2020 kamen 77 neue Unternehmen hinzu. Der größte Zuwachs von 252 Gründungen war 2018 zu verzeichnen, kurz nachdem der Preis für Bitcoin im Dezember 2017 erstmals die Marke von 20.000 Dollar durchbrochen hatte.

Tatsächlich scheint es eine leichte Korrelation zwischen dem Bitcoin-Preis und der Zahl der neu gegründeten Krypto-Start-ups zu geben. 2019 kamen nur 135 Unternehmen neu hinzu. Setzt sich die Entwicklung entsprechend fort, dürfte auch 2021 ein gutes Jahr für Krypto-Gründungen werden. Schon Anfang des Jahres kam es zu einer regelrechten Bitcoin-Rally; der Preis für die älteste Kryptowährung stieg dann am Samstag erstmals auf 60.000 Dollar. Getrieben wird der Preis nicht mehr nur durch Kleinanleger, sondern auch durch Großinvestoren wie Paypal oder Tesla, die zunehmend auf Bitcoin als Investment setzen.



Tatsächlich ist die deutsche Krypto-Szene insbesondere in Berlin größer als viele denken, der Standort kann mit der internationalen Konkurrenz durchaus mithalten. „Die deutsche Wirtschaft muss und wird sich auf Zukunftstechnologien wie Blockchain ausrichten, um sich international erfolgreich aufzustellen“, so Alexander Hiller, Geschäftsführer der databyte GmbH.

Eine der wohl größten und auch ältesten Krypto-Gründungen in Deutschland ist die Bitcoin Group. Zu der Holding gehört unter anderem die Plattform Bitcoin.de, eine der bekanntesten deutschsprachigen Kryptobörsen. Zu den erst in diesem Jahr gegründeten Unternehmen zählt unter anderem die RS Blockchainage Consulting, eine auf Blockchain, Kryptowährungen und smart contracts spezialisierte Beratungsgesellschaft.

Mehr zum Thema: Die digitale Währungseinheit Bitcoin ist in aller Munde. Die WirtschaftsWoche erklärt in fünf Schritten, wie die Cyberwährung funktioniert.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%