Startup der Woche

Kollekte für Existenzgründer

Hermann Olbermann
Hermann J. Olbermann Ehem. Ressortleiter Menschen der Wirtschaft

Immer mehr Unternehmen setzen auf Crowdfunding anstatt auf klassische Investoren. Darauf setzt das Start-up Fundsters. Die Crowdfunding-Gesellschaft darf für ihre Kunden mehr als 100.000 Euro einsammeln.

Markus Brütsch (rechts) und Hans Joachim Weinberger, Gründer des Startups

Geld sammeln ist wohl seine Leidenschaft. Im Jahr 2010 wechselte Markus Brütsch von der Beratungsgesellschaft Roland Berger zur Gebab-Gruppe, einem der führenden Emissionshäuser für Schiffsbeteiligungen, vor knapp einem Jahr beschloss er gemeinsam mit Gebab-Geschäftsführer Hans Joachim Weinberger, Fundsters ins Leben zu rufen, einen Anbieter für Crowdfunding.

Fakten zum Start

Unternehmensgründer können auf der Internet-Plattform Geld für ihr Startup einwerben. „Die Projekte können sich bei uns registrieren und Kampagnen starten“, sagt Brütsch. „Wir prüfen, ob es seriös und legal ist, aber wir prüfen nicht, ob es besonders lukrativ ist.“

Internationale und deutsche Crowdfunding-Plattformen
Kickstarter
startnext
MySherpas
VisionBakery
IndieGoGo
ArtistShare

Das Besondere: Fundsters ist die erste Crowdfunding-Gesellschaft in Deutschland, die für ein Unternehmen auch mehr als 100.000 Euro einsammeln darf. Dafür musste sie sich eigens einer Prüfung der Finanzaufsicht BaFin unterziehen.

In Arbeit
Bitte entschuldigen Sie. Hier steht ein Element, an dem derzeit noch gearbeitet wird. Wir kümmern uns darum, alle Elemente der WirtschaftsWoche zeitnah für Sie einzubauen.

„Derzeit bereiten wir mehrere Projekte vor“, sagt Brütsch. So sucht der westfälische Baustoffhersteller CaSi-Systems über Fundsters Geldgeber, weil er den Vertrieb deutschlandweit ausweiten möchte.

Ein Münchner Startup bereitet einen Online-Versand für Tierfutter vor, und Chefärzte einer Uni-Klinik planen ein Internet-Forum, auf dem Mediziner Informationen austauschen. Fundsters kassiert eine Provision vom eingesammelten Kapital und vom späteren Gewinn.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%