WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Valley Talk

Startup-Boom auf kleinerer Flamme

Seite 2/2

Unzahl an Alternativen zu klassischen Wagniskapitalgebern

Internationale und deutsche Crowdfunding-Plattformen
Kickstarter
startnext
MySherpas
VisionBakery
IndieGoGo
ArtistShare

Hinzu kommt, dass Gründer mittlerweile auch zig Alternativen zu klassischen Wagniskapitalgebern haben. Viele Unternehmer sammeln über Crowdfunding-Plattformen wie Kickstarter oder Indiegogo vorab Gelder von interessierten Kunden ein. Oder Privatanleger beteiligen sich direkt an jungen Wachstumsunternehmen: Durch den gerade verabschiedeten Jobs-Act dürfen das demnächst sogar Kleinanleger tun. Weil die Börsenaufsicht hier allerdings Missbrauch fürchtet und deshalb immer noch an den Regeln arbeitet, wird es damit noch bis Mitte des Jahres dauern.

Muss man sich bei so viel Finanzierungsangeboten keine Sorgen um die Startup-Szene machen? Ich finde schon. Denn der sinkende Kapitalbedarf für den Start von Unternehmen hat seine Schattenseiten. Dann nämlich, wenn zu viel gegründet wird.

Die wichtigsten Fakten zu Crowdfunding

Branchenbeobachter warnen, dass viele Startups wegen der zu großen Zahl an Wettbewerbern keine Folgefinanzierung für einen großen Durchbruch erhalten. Sie fallen, so die Kritik, in sich zusammen, bevor es richtig losgegangen ist. Das gilt vor allem für den heiß umkämpften Bereich der Smartphone-Software.

Doch dieses Massensterben ist laut den Analysen von CB Insight bislang nicht eingetreten. Auch weil Startups mittlerweile ihre Dienste online leichter selber vermarkten können.

Gründer



Paradoxerweise könnten klassische Wagniskapitalgeber am Ende sogar von den vielen alternativen Finanzierungsmöglichkeiten profitieren. Wenn sie sich nämlich aus den übrig gebliebenen Unternehmen die interessantesten herauspicken. Der Tag, an dem richtig große internationale Marken gänzlich ohne professionelles Wagniskapital etabliert werden, mag kommen. Noch ist es nicht ganz so weit.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
Zur Startseite
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%