WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Privatuniversität Absolventen von Witten/Herdecke wollen in Uni investieren

Ehemalige Studenten der Privatuniversität Witten/Herdecke wollen heute einen Verein gründen, der sich mit einem Millionenbetrag an der kriselnden Universität beteiligen will. Das bestätigten die Initiatoren der WirtschaftsWoche. Sie wollen jetzt die rund 3.000 Absolventen der Universität telefonisch um finanzielle Unterstützung bitten.

Die Privatuniversität Quelle: dpa

Die Initiatoren sind optimistisch, einen siebenstelligen Betrag einsammeln zu können. Das Uni-Kuratorium, in dem sich Gönner der Privatuniversität versammeln, habe bereits zugesagt, die Summe aus eigenen Mitteln zu verdoppeln. „Wir kennen die Uni so gut wie kein anderer und haben ein langfristiges Interesse, das Haus weiter zu entwickeln“, sagte Manuel Dolderer, Absolvent und Unternehmensberater.

Allerdings werde man nur dann Anteile an der gemeinnützigen GmbH übernehmen, wenn auch das Land die Privatuni weiter finanziell unterstützt und die Zukunft der Hochschule mit den Einstieg weiterer Investoren gesichert ist.Die Initiatoren stehen unter großem Zeitdruck.

Bis Mittwoch nächster Woche muss ein signifikanter Betrag auf dem Spendenkonto eingegangen sein, weil schon am Donnerstag Nordrhein-Westfalens Wissenschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) mit potenziellen Investoren verhandeln will.

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%