WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Studentischer Wohnungsmarkt Wie schwierig wird die Wohnungssuche?

Eine Unterkunft in den klassischen deutschen Studentenstädten zu finden, ist extrem schwierig. Das ergibt eine Untersuchung der Immobilienberatung Savills. Exklusiv für die WirtschaftsWoche hat sie die 15 Städte untersucht, in denen der studentische Anteil an der Bevölkerung am höchsten ist.

DarmstadtIn Darmstadt ist die Wohnungssuche für Studierende besonders schwierig. Nur in Hamburg, München und Frankfurt ist der studentische Wohnungsmarkt noch angespannter. Mehr als 38.000 Studenten stehen weniger als 3000 öffentliche Wohnheimplätze zur Verfügung. Der Rest muss sich also am regulären Wohnungsmarkt umgucken. Allerdings gibt es kaum freie Wohnungen. Zudem  sind diese meist mit durchschnittlich 8,50 Euro pro Quadratmeter sehr teuer. Da die Bevölkerung in der südhessischen Stadt in den nächsten Jahren wachsen dürfte, wird die Wohnsituation angespannt bleiben. Quelle: Bert Bostelmann für WirtschaftsWoche
Blick auf Erlangen Quelle: GNU
Die Porta Nigra in Trier Quelle: dpa/dpaweb
Zwei Frauen sonnen sich am Donauufer in Regensburg Quelle: dpa
Konstanz Quelle: AlterVista
Das Babelsberger Schloss in Potsdam Quelle: dapd
Blick auf das Neue Schloss (l) und den Campusbereich Zeughaus der Justus-Liebeig-Universität in Gießen Quelle: dpa
Der Kaiserdom in Aachen Quelle: dpa
Touristen vor dem Heidelberger Schloss Quelle: dpa
Ein Hörsaal der Uni Tübingen Quelle: dpa
Der Mainzer Dom Quelle: dpa
Zwei Studenten liegen in Würzburg am Mainufer Quelle: dapd
Die Gebäude der Jenaer Universität Quelle: ZB
Fußgängerzone in Greifswald Quelle: dpa
Münster aus der Vogelperspektive Quelle: Bernhard-Kils
Diese Bilder teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%