WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Wiwo Web Push

Uni-Ranking Karlsruher Institut für Technologie ist neuer Spitzenreiter

Exklusiv

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist in den Ingenieurswissenschaften die beliebteste Universität deutscher Personalchefs.

Roboter am Karlsruher Institut für Technologie Quelle: dpa

Zu diesem Ergebnis kommt das aktuelle Hochschul-Ranking der Beratungsgesellschaft Universum und des Personaldienstleisters access KellyOCG, das der WirtschaftsWoche exklusiv vorliegt.
An der Umfrage beteiligten sich 571 Personalverantwortliche. Sie gaben Auskunft über die Frage, welche Universitäten und Fachhochschulen die Studenten in den jeweiligen Fächern am besten für die Bedürfnisse der Unternehmen ausbilden.

Das KIT landet in gleich drei Studienfächern auf dem ersten Platz: Knapp 44 Prozent der Personaler konnte das KIT im Fach Maschinenbau überzeugen, in Informatik 20 Prozent und im Fach Wirtschaftsingenieurwesen waren es 51 Prozent. Damit verdrängen die Karlsruher den ehemaligen Spitzenreiter RWTH Aachen. Die Aachener belegen nunmehr im Fach Elektrotechnik (37 Prozent) und in den Naturwissenschaften (29 Prozent) den ersten Platz. Im Fach Maschinenbau (39 Prozent), im Wirtschaftsingenieurwesen (49 Prozent) und im Fach Informatik (19 Prozent) ist die RWTH Aachen zweite.

Die TU Darmstadt ist im Fach Wirtschaftsinformatik weiterhin Spitzenreiter (19 Prozent). Die TU München und die Universität Mannheim teilen sich den zweiten Rang mit jeweils 14 Prozent.
In der Betriebswirtschaftslehre konnte die Universität Mannheim die meisten Personalchefs überzeugen (46 Prozent). Auf dem zweiten Platz landet die LMU München (28 Prozent), gefolgt von der Universität zu Köln (27 Prozent). In der Volkswirtschaftslehre erobert die Goethe-Universität Frankfurt am Main den ersten Platz (25 Prozent). Es folgen die Universität zu Köln (23 Prozent) auf Rang zwei und die Münchener LMU auf dem dritten Platz (21 Prozent).

Besonders auffällig in diesem Jahr: Die Berliner Hochschullandschaft legte zu. Die TU Berlin konnte in den Naturwissenschaften auf Platz zwei vorrücken. Bei den Fachhochschulen belegt die HTW Berlin im Fach Maschinenbau den ersten Platz und in den Fächern Wirtschaftsinformatik und Informatik jeweils den zweiten Platz.
Das komplette Hochschul-Ranking 2014 erscheint in der nächsten Ausgabe der WirtschaftsWoche.

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%