WiWo App Jetzt gratis testen!
Anzeigen

Bewerbungen Anschreiben überflüssig? Von wegen!

Bewerbungen ohne Anschreiben und Ein-Klick-Lebensläufe suggerieren einen unkomplizierten Jobeinstieg. Doch das Gegenteil ist der Fall: Fach- und Führungskräfte müssen sich immer mehr Auswahlrunden und Methoden stellen.
von Saskia Eversloh

Staatsdienst Studenten ist sicherer Arbeitsplatz wichtiger als Geld

Die Wirtschaft brummt, Fachkräfte werden in unzähligen Betrieben gesucht. Studenten könnten hier nach ihrem Abschluss gutes Geld verdienen. Viele wollen laut einer Studie aber lieber etwas anderes.

Fachkräftemangel Jedes dritte Unternehmen kann Ausbildungsplätze nicht besetzen

Eine DIHK-Umfrage hat keine erfreulichen Nachrichten hinsichtlich des Fachkräftemangels in Deutschland. So erhält fast jede zehnte Firma keine einzige Bewerbung auf einen freien Ausbildungsplatz.

Bewerbung Was gute Anschreiben von schlechten unterscheidet

Das Anschreiben ist neben einem überzeugenden Lebenslauf das A und O einer gelungenen Bewerbung. Das perfekte Anschreiben gibt es zwar nicht, aber selbst bei den Grundlagen haben viele Schwierigkeiten.
Gastbeitrag von Olaf Kempin

Schneller bewerben Warum Personaler keine Anschreiben mehr wollen

Der einst obligatorische Brief bei der Bewerbung hat für immer mehr Unternehmen ausgedient. Im Extremfall macht er sogar einen schlechten Eindruck. Zwei Personalexperten erklären, warum sie auf Anschreiben verzichten.
von Nora Schareika

Employer Branding So sollten Unternehmen Fachkräfte ansprechen

Unternehmen setzen bei der Fachkräftesuche auf immer dieselben Lockmittel: Karriere und hohes Gehalt. Fachkräften mit Berufsausbildung sind im Job aber ganz andere Faktoren wichtig als Akademikern.
von Nora Schareika

Fachkräftemangel Deutschland ist bei Arbeitskräften aus dem Ausland beliebt wie nie

Unternehmen suchen Fachkräfte, der heimische Arbeitsmarkt hat zu wenige - es könnte so gut zusammenpassen, dass Deutschland Arbeitnehmer aus aller Welt anzieht. Welche Probleme bevorstehen, zeigt eine Studie.
von Kristin Schmidt

Ranking Die beliebtesten Städte zum Arbeiten

Stepstone und die Boston Consulting Group haben weltweit 366.000 Arbeitnehmer gefragt, in welchen Städten sie am liebsten arbeiten würden. Unter den Top Ten ist auch eine deutsche Metropole .

Dossier Tipps für eine Karriere in der Luxusbranche

Premium
Arbeiten bei Aldi oder Karriere bei Gucci – Luxusmarken haben einen glamourösen Ruf, Discounter leiden am Billig-Image. Lohnt sich der Einstieg in den Branchen, und wenn ja, für wen?

Arbeitgeberranking 2018 In diesen Unternehmen wollen junge Talente arbeiten

Allen Dieselkrisen zum Trotz: Für viele Uni-Absolventen sind die Autohersteller noch immer die beliebtesten Arbeitgeber, zeigt ein exklusives Ranking. Wer außerdem gut abschneidet.
von Jan Guldner

Stellenanzeigen Bei Bewerbung: Keine Antwort

Vollbeschäftigung, die Wirtschaft brummt, Kandidaten sind angeblich heiß umworben – doch immer mehr Bewerbungen bleiben unbeantwortet. Woran liegt das?
von Saskia Eversloh

20, 30, 40 oder mehr Tage Mehr Firmen locken mit Urlaub ohne Ende

In den USA gibt es seit 15 Jahren Firmen, die auf Vertrauensurlaub setzen. Die Auswertung eines Jobportals zeigt, dass der Trend jetzt offenbar deutsche Unternehmen erreicht. Immer mehr bieten den unbegrenzten Urlaub an.
von Nora Schareika

Meistgelesen

Geldanlage 5 bittere Wahrheiten über Gold

Hinter dem jahrtausendealten Mythos des Edelmetalls stehen ein paar ganz nüchterne und zeitlose Fakten. Lehrreiche Experten-Zitate zeigen: Gold ist ein teurer Notgroschen, den man sich leisten können muss.

Elitenforscher „Es gibt kaum etwas Stabileres als Großvermögen“

Der Soziologe Michael Hartmann erforscht seit Jahrzehnten die Eliten. In seinem neuen Buch moniert er: Sie werden homogener, vermögender und entfernen sich immer weiter von der Bevölkerung. Das stärkt die AfD.

Work-Life-Balance Immer weniger Studenten streben eine Karriere an

Langfristig gutes Geld zu verdienen war für junge Menschen lange der Hauptgrund, an eine Universität zu gehen. Heute setzen junge Akademiker ihre Prioritäten anders - mit einer interessanten historischen Parallele.

Landlust statt Landflucht Die Kleinstadt wird wieder geliebt

Die Kleinstadt wird wieder attraktiv. Es ist zwar noch keine Großstadtflucht, aber mehr und mehr ziehen von der Groß- in die Kleinstadt. Für die Städtchen eine große Chance, wenn sie sie richtig nutzen.

Unternehmenskultur Plötzlich per Du - und dann?

Internationalisierung, Digitalisierung und das Streben nach flachen Hierarchien veranlassen immer mehr Unternehmen zum Duzen. Wie man reagieren kann, wenn man das nicht möchte, verrät Etikette-Trainerin Isabel Schürmann.
WirtschaftsWoche

Nr. 34 vom 17.08.2018

Anlegers Albtraum

Wie hart die Schwellenländerkrise die Weltwirtschaft trifft. Und wie Sie Ihr Depot schützen.

Stellenmarkt

Mit dem Jobturbo durchsuchen Sie mehr als 215.000 Stellenanzeigen in 36 deutschen Stellenbörsen.

Unternehmer stellen sich vor
Folgen Sie uns