Persönlichkeitstrainer So kontern Sie fiese Tricks beim Diskutieren

Sie haben so schöne Argumente, aber in der Diskussionsrunde gräbt Ihnen der Gegner dennoch das Wasser ab? Wenn Sie wissen, wie Sie geschickt kontern, können Sie am Ende sogar von der Attacke profitieren.
von Marcus Werner

DAX-30 Weniger Ausländer, mehr Frauen in Aufsichtsräten

Die einzige weibliche Aufsichtsratsvorsitzende in einem deutschen DAX-30-Konzern ist Simone Bagel-Trah bei Henkel. Nichtsdestotrotz steigt die Zahl der weiblichen Aufsichtsräte in Deutschland.

Bundestrainer Wenn Jogi Löw eine Aktie wäre

In der Karriere des Bundestrainers Jogi Löw ging es rauf und runter. Nach dem jüngsten Anstieg zur WM 2014 fehlt aber noch eine klare Tendenz. Die wichtigsten Stationen bisher.
von Ulrich Groothuis

Dax-Vorstände Zehnmal so viel Geld wie 1987

Dax-Vorstände verdienen heute zehnmal mehr als noch vor 30 Jahren. Ob sie ihr Unternehmen erfolgreich führen oder ihre Mitarbeiter davon profitieren hat damit aber nichts zu tun.
von Jan Guldner

Dax-Unternehmen Die Meuterei fällt aus

Bei Abstimmungen auf Hauptversammlungen kommen Anträge der Verwaltung immer noch mit nahezu sozialistisch anmutenden Mehrheiten durch, belegt eine neue Studie. Selbst dann, wenn es um unverschämt hohe Boni geht. Warum...
von Hauke Reimer

Wissenschaftler Joachim Schwalbach „Vorstände profitieren übermäßig vom Unternehmenserfolg”

Wirtschaftswissenschaftler Joachim Schwalbach hat Vorstandsgehälter aus 30 Jahren analysiert. Er erklärt, warum Chefs so viel mehr verdienen als ihre Belegschaft und wie ein besseres Vergütungssystem aussähe.
Interview von Jan Guldner

Ökonomie der Übernahme Vier Tipps für gelungene Fusionen

Premium
71 Milliarden Dollar bietet Disney für Twenty-First Century Fox. Doch lohnen sich solche Megadeals? Was bei Übernahmen alles schieflaufen kann und wie CEOs typische Fehler vermeiden.
von Katja Scherer

Daimler-Chef bei Verkehrsminister Scheuer Wenn Dieter Zetsche eine Aktie wäre

Von den Anfängen in der Forschungsabteilung bis zu Pensionsansprüchen in Millionenhöhe: Das Leben des „Dr. Z“ ist eine Erfolgsgeschichte. Doch droht nach der Diskussion um die Abgaswerte der Crash?
von Ulrich Groothuis

Von Schweden bis Kroatien Top-Manager empfehlen diese Urlaubsziele

Vor allem die Mittelmeerklassiker sind beliebte Reiseziele deutscher Manager. Einige zieht es in die Berge oder in den Norden. Gemeinsam ist allen: Man bleibt bodenständig und liebt die Natur.
von Claudia Tödtmann und Kristin Schmidt

Tesla-Chef Wenn Elon Musk eine Aktie wäre

Gründer, Millionär, Großmaul: SpaceX- und Tesla-Chef Elon Musk sorgt mit seinen Visionen und seinem Auftreten immer wieder für Schlagzeilen. Kann er dem Hype gerecht werden?
von Ulrich Groothuis

Freizeit So werden Top-Manager den Druck los

Top-Manager müssen nicht nur schuften können, sondern auch abschalten. Dabei helfen ausgefallene Hobbys.
von Kristin Schmidt

Zeit im Zug So pendeln Sie stilvoll

„Längere Pendelzeiten haben auch Vorteile: wir können ausruhen, nachdenken – unseren Stress reduzieren.“ – Fünf Begleiter für eine entspannte Reise.

Meistgelesen

Dienstwagen Bei der Auto-Wahl sollte das Image bedacht werden

Bei der Wahl des Dienstwagens sollten nicht nur Preis-Leistungsverhältnis und eigene Vorlieben eine Rolle spielen. Im Idealfall bedenkt man auch das Image des Autos. Das könnte sonst zum eigenen Nachteil werden.

Absatz stagniert Audi steckt in der größten Krise seiner Geschichte

Noch immer sitzt Audi-Chef Rupert Stadler in Untersuchungshaft. Jetzt hat er Haftbeschwerde eingelegt. Doch selbst wenn er zurück käme, wäre nichts mehr wie es war: Die Premiummarke von VW ist eine riesige Baustelle.

Deutsche Bahn und Co. Lokführermangel ist ein hausgemachtes Problem

Ex-Bahnchef Grube erklärte vor zwei Jahren den Beruf des Lokführers wohl verfrüht zum Auslaufmodell. Nun sind Lokführer gefragt wie nie, mehr als 1000 Stellen unbesetzt. Ein Problem für die DB und die Konkurrenz.

Wegen WLTP Ab August muss Volkswagen zwischenparken statt ausliefern

Wegen des neuen Abgastests WLTP wird Volkswagen wohl ab August die ersten Autos zwischenlagern. Konzernweit könnten es bis zu 250.000 Fahrzeuge sein. VW hat dafür vorgesorgt und etwa am BER Flächen angemietet.

Smartphone-Trend Outdoor-Handys: Vom Nischenprodukt zum Bestseller

Der Smartphone-Markt schrumpft. Einzige Ausnahme: Robuste Allwetterhandys finden bei Handwerkern und Sportlern reißenden Absatz. Doch die großen Hersteller drohen den Trend zu verschlafen.
WirtschaftsWoche

Nr. 30 vom 20.07.2018

Der Überfall

Aggressive Investoren erschüttern die Fundamente europäischer Traditionskonzerne wie Thyssenkrupp – oft mit guten Gründen. Aber mit fragwürdigen Methoden.

Stellenmarkt

Mit dem Jobturbo durchsuchen Sie mehr als 215.000 Stellenanzeigen in 36 deutschen Stellenbörsen.

Unternehmer stellen sich vor
Folgen Sie uns