WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Zwei Chefs an der Spitze Funktioniert die Doppelspitze etwa doch nicht?

Die Doppelspitze steht in der Kritik: Bei den Grünen soll es hinter den Kulissen brodeln, in der Wirtschaft kommt sie zumindest ganz oben so gut wie nie zum Einsatz. Das ließe sich ändern: mit besserer Vorbereitung.
von Dominik Reintjes

Entscheidungsmacher Die Bilder von der Preisverleihung

Entscheider sind viele, Macher auch, aber nur wenige sind Entscheidungsmacher. Diese haben die WirtschaftsWoche und die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft KPMG in diesem Jahr zum fünften Mal ausgezeichnet.

Der Ursprung meiner Karriere: Ulrich Schneider „Eine starke Medienpräsenz vereinfacht die politische Lobbyarbeit erheblich“

Dank seiner Frau gewann Ulrich Schneider schon früh Medienroutine. Hier erzählt der Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Wohlfahrtsverbands vom Ursprung seiner Karriere.
von Kristin Rau

Auszeichnung Das sind die Entscheidungsmacher:innen des Jahres 2021

Wer ein Unternehmen führt, muss ständig Entscheidungen treffen. Viele sind Routine, aber manche sind besonders. Die WirtschaftsWoche und KPMG haben die besten prämiert.
von Cornelius Welp

Coronapandemie Durch 3G-Regeln drohen Konflikte am Arbeitsplatz

Die geplante 3G-Regelung am Arbeitsplatz könnte Konflikte in der Belegschaft weiter schüren. Um sie zu entschärfen, sollten Führungskräfte möglichst wenig Unsicherheit zulassen – selbst wenn das nicht immer hilft.
von Jan Guldner

Liqui-Moly-Chef Ernst Prost „Ich liebe meinen Sohn zu sehr, um ihn in diese Mühle zu zwingen“

Ernst Prost, Chef des Mineralölspezialisten Liqui Moly, hat sich frühzeitig um seine Nachfolge gekümmert. Und wenn er im nächsten Jahr abtritt, wird er noch mehr Zeit für seine sozialen Projekte haben.
von Michael Kroker

Der Ursprung meiner Karriere: Rüdiger Grube „Wenn du weiterkommen möchtest, musst du ein Alleinstellungsmerkmal haben“

Rüdiger Grube und sein Ringen um Anerkennung: Hier erzählt der ehemalige Bahn-Chef vom Ursprung seiner Karriere.
von Kristin Rau

Thomas Ogilvie „Unsere globale Präsenz ergibt ein weltumspannendes Hilfsnetz“

Thomas Ogilvie, Personalvorstand bei der Deutschen Post DHL, fördert freiwilliges Engagement seiner Mitarbeiter. Die unterstützen nicht nur Hilfsprojekte, sondern treiben nun auch die globale Impfstoffverteilung voran.
von Jacqueline Goebel

Denglische Floskeln Thanks for Trödeln

Die allgegenwärtigen Videokonferenzen haben einen ganz neuen Schatz an englischen Floskeln in den Manageralltag gebracht – und viele neue Missverständnisse.
von Konrad Fischer

Auslaufmodell Expat Warum Konzerne weniger Mitarbeiter im Ausland wollen

Zu teuer, kompliziert, und am Ende sind die Betroffenen oft unzufrieden: Nach Corona überdenken viele Unternehmen die Entsendung von Mitarbeitern ins Ausland. Wird der Expat zum Auslaufmodell?
von Konrad Fischer und Jan Guldner

WiWo Coach Hilfe, ich finde keine neuen Mitarbeiter!

Ein Leser tut sich seit einiger Zeit schwer mit der Rekrutierung neuer Kollegen. Inga Dransfeld-Haase, Präsidentin des Bundesverbands der Personalmanager, gibt Ratschläge.
von Inga Dransfeld-Haase
Seite 2 von 10
Seite 2 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 49 vom 03.12.2021

Affäre Wirecard: Dr. Ahnungslos

Die absurde Verteidigungsstrategie von Exchef Markus Braun.

Folgen Sie uns