Ratioform-CDO Elke Katz „Die Frage ist, ob Digitalisierung sanft sein kann“

Digitalisierung in Unternehmen bedeutet zwangsläufig einen radikalen Umbau, der vielen wehtut. Wer etwas anderes behauptet, ist nicht ehrlich, so die Überzeugung von Elke Katz, CDO beim Verpackungsunternehmen Ratioform.
von Nora Schareika

Entzauberte Mythen Die Angst vor dem Sieg

Premium
Kaum etwas scheuen Menschen so sehr wie Veränderungen. Manch einer fürchtet sich deshalb gar vor einem Erfolg.
Kolumne von Henning Beck

Frauen in Führungspositionen Ostdeutsche Städte liegen vorn

Exklusiv
Der Anteil von Frauen in Führungspositionen öffentlicher Betriebe ist laut einer Studie leicht gestiegen. Doch die Autoren kritisieren: Er sei häufig noch unter den Zielen, die die Politik für Unternehmen ausgegeben hat.
von Sophie Crocoll

Frauenförderung „Öffentliche Betriebe sollten mit gutem Beispiel vorangehen“

Premium
Tanja Wielgoß, Chefin der Berliner Stadtreinigung (BSR), über eine Geschlechterquote, die Vorbildfunktion öffentlicher Betriebe, die Vorreiterrolle Berlins und Männer, die in Teilzeitjobs wollen.
Interview von Sophie Crocoll

Der Fall Özil aus Managementsicht „Mitarbeiter öffentlich zu kritisieren, ist ein No-Go“

Der DFB zeigte in der Özil-Debatte zunächst ein gutes Krisenmanagement, findet der Managementexperte Bodo Antonic. Doch die Kritik des Teammanagers Bierhoff an Özil nach dem WM-Aus hält er für desaströs.
von Nora Schareika

Vorstandsgehälter 5,8 Millionen Euro für einen Dax-Chef – im Schnitt

Die Vorstandschefs von SAP und VW verdienen laut einer Analyse von DSW und TU München sogar mehr als zehn Millionen Euro. Von amerikanischen Gehältern sind deutsche Manager aber noch weit entfernt.
von Claudia Tödtmann

Diversity Management „Solange es eine Mehrheit gibt, setzt sie sich durch“

Die Telefónica-Personalvorständin Nicole Gerhardt erklärt, warum es so schwierig ist, vielfältige Teams zu führen, dass die Mischung aus Männern und Frauen nicht alles ist und welche Rolle der Mut der Minderheit spielt.
von Kristin Schmidt

Auswertung von Chef-Kalendern CEOs verbringen drei Viertel ihrer Zeit mit Meetings

Zwei Managementforscher werten für eine Studie die Kalender von 27 Topmanagern aus und erhalten einen Einblick in 60.000 Stunden Managerleben. Über das Ausmaß der Zeitverschwendung können sie nur staunen.
von Daniel Rettig

Frauen in Führungspositionen "Chinesinnen gehen dahin, wo die Chancen warten"

Deutsche Managerinnen sollten sich an Chinesinnen orientieren, sagt die ehemalige Topmanagerin Bettina Al-Sadik-Lowinski – vor allem in Sachen Karriereplanung.
Interview von Claudia Tödtmann

Motivationsbullshit, Teil 3 Wir sind das Produkt eigener Entscheidungen? Träum weiter!

Wer immer nur die Gründe in den Umständen sucht, gilt leicht als Verlierer. Doch in dem kernigen Satz „Ich bin kein Produkt meiner Umstände, ich bin ein Produkt meiner Entscheidungen“ steckt auch eine Portion Bullshit.
von Nico Rose

Persönlichkeitstrainer Dieser Spruch verändert Ihre Karriere

Ab Mitte Dreißig fühlen sich viele Menschen vom Job gelähmt. Was soll noch groß kommen? Und dann kommt ein Berater Ihnen mit „Love it, change it or leave it.“ Geben Sie dem Typen eine Chance.
von Marcus Werner

Machtwechsel So nutzen scheidende CEOs ihre Zeit als lahme Ente

Premium
Manager auf Abruf bremsen Unternehmen oft aus: Die Belegschaft richtet sich schon nach dem Nachfolger, der Scheidende hat keinen Elan mehr. Neue Studien zeigen, dass es auch ganz anders gehen kann.
von Kristin Schmidt und Jan Guldner

Meistgelesen

Nokias schwieriges Comeback Das Phone aus der Asche

Einst war Nokia der größte Handyhersteller der Welt. Dann erfanden andere das Smartphone – und Nokia ging unter. Jetzt sind die Finnen wieder da. Über den Versuch, eine Marke wiederzubeleben.

T-Systems Deutsche Telekom verzichtet auf Großauftrag von RWE

Exklusiv
Die Deutsche Telekom verliert einen weiteren Großauftrag. An der Neuausschreibung für die Betreuung der PC-Arbeitsplätze beim Energieversorger RWE/Innogy beteiligt sich die angeschlagene IT-Sparte T-Systems nicht.

Supercharger-Schnellladenetz Warum Tesla-Fahrer an Autobahn-Raststätten unbeliebt sind

An Raststätten prallen PS-Freaks und Tesla-Jünger aufeinander. Die einen regen sich über Ladesäulen auf, die Parkplätze blockieren – die anderen über ewiggestrige Diesel-Fahrer. Szenen eines Kulturkampfes.

ICE-Konkurrent CRRC Chinas Zug-Gigant schleicht sich nach Europa

Der chinesische Zughersteller CRRC erhält den ersten wichtigen Auftrag aus Deutschland. Der Bau von Spezialloks für die Deutsche Bahn ist der Beginn einer neuen Ära in der Bahnbranche – und ein Angriff auf Siemens.

Die USA und ihre Partner Trumps Spur der Verwüstung

Auf seiner Europareise zeigt der US-Präsident einmal mehr, dass ihm die traditionellen Bündnisse der USA wenig bedeuten. Doch hinter der offenen Rücksichtslosigkeit steckt auch eine Strategie. Sie könnte aufgehen.
WirtschaftsWoche

Nr. 29 vom 13.07.2018

Feindbild Tourist

Rund um den Globus wächst der Widerstand gegen die Touristenflut. Die klassischen Reisekonzerne fürchten um ihr Geschäft – und geben Plattformen wie Airbnb die Schuld.

Stellenmarkt

Mit dem Jobturbo durchsuchen Sie mehr als 215.000 Stellenanzeigen in 36 deutschen Stellenbörsen.

Unternehmer stellen sich vor
Folgen Sie uns