WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Der Ursprung meiner Karriere: Franz Wunderlich „Wer privat nichts wagt, wird beruflich nichts Außergewöhnliches erreichen“

„Wer schon privat nichts Besonderes wagt, der wird beruflich nichts Außergewöhnliches erreichen“, meint Franz Wunderlich, Inhaber des Familienunternehmens Luise Händlmaier. Quelle: Privat

Über welche Umwege Franz Wunderlich doch noch zum Senf des Familienunternehmens Luise Händlmaier fand: Hier erzählt der Geschäftsführer vom Ursprung seiner Karriere.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

1. Gewandelt

Meine Mutter Luise arbeitete in Regensburg in einer Metzgerei und stellte nebenher Senf her. Lange wollte ich den Treppenbaubetrieb meines Stiefvaters übernehmen, machte deshalb eine Schreinerlehre. Dann aber lernte ich während einer Weiterbildung bei einem Steinmetz in Verona zufällig den Eigentümer der italienischen Gnocchi-Firma Paf kennen. Er warb mich ab, damit ich in Österreich seinen Vertrieb aufbaue.

2. Ernüchtert

Mit 25 Jahren übernahm ich die Geschäftsführung des kleinen Ladens meiner Mutter. Ihr Senf war so beliebt, dass die Kunden bis auf die Straße Schlange standen. 1993 wollte ich mit dem süßen Senf groß ins US-Geschäft einsteigen. Doch der Start bei einer Lebensmittelmesse in Chicago war ernüchternd, kaum einer kam an unseren Stand. Aufgehalten hat uns das nicht: Heute haben wir dort einen Fanclub und exportieren in 30 Länder.

Quelle: Privat

3. Gefesselt

Ich bin ein leidenschaftlicher Auto- und Rennfahrer. Einem ersten Autotrip, der mich vier Wochen lang mit dem VW Käfer durch Mexiko führte, folgten viele weitere Reisen in ferne Länder wie Costa Rica oder Marokko. Bei der East African Safari Rally mit einem Porsche verletzte ich mich bei einem Unfall einmal so schwer, dass ich einen Monat lang in Kenia ans Krankenbett gefesselt war.

Quelle: Privat

Mehr zum Thema: Sie möchten wissen, wie die Karriere von Frank Thelen, Kai Diekmann oder Ulrich Wickert begann? Stöbern Sie in unserer Rubrik „Der Ursprung meiner Karriere“!

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%