WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Der Ursprung meiner Karriere: Heinrich von Pierer „Man muss im richtigen Augenblick an der richtigen Stelle sein – und die Chance ergreifen“

„Zum beruflichen Aufstieg gehört auch Glück: Man muss im richtigen Augenblick an der richtigen Stelle sein – aber dann die Chance auch beim Schopf ergreifen“, meint Heinrich von Pierer, Ex-Vorstandsvorsitzender von Siemens. Quelle: imago images

Ex-Siemens-Chef Heinrich von Pierer lernte beim Tennis, dass Durchhalten sich auszahlen kann. Hier erzählt er vom Ursprung seiner Karriere.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

1. Überzeugt

Ich wuchs in der Nachkriegszeit in Erlangen auf. US-Soldaten schenkten mir Schokolade und eine Banane – sie schmeckte scheußlich, weil ich sie mit Schale aß. In der Schule handelte ich mir einen Arrest ein, als ich wegen einer Tennismeisterschaft schwänzte. Schon mit 16 Jahren schrieb ich für 20 Pfennig Zeilenhonorar Fußballartikel für die „Erlanger Nachrichten“. Ein schönes Taschengeld und später bis zu 400 DM im Monat fürs Studium kamen dabei zusammen.

Quelle: Privat

2. Vorbereitet

Als bayrischer Jugendmeister im Tennis lernte ich, dass Siegen nur mit guter Vorbereitung, Strategie, Analyse und Durchhaltevermögen klappt. Nach meinem Jurastudium hatte ich schon die Zulassung als bayrischer Notar, ein gut bezahlter Job auf Lebenszeit. Doch der Chef der Erlanger Rechtsabteilung von Siemens überzeugte mich, bei ihm anzufangen. Daraus wurden 13 Jahre als Vorstand eines Unternehmens mit 500.000 Mitarbeitern. Ungeplant und mit einigem Glück.

Quelle: Privat

3. Gemeistert

Siemens war 1998 in einer Schieflage, die Verluste häuften sich, und mancher spekulierte bereits über meinen Rauswurf als Konzernchef. Doch die Krise war meine Chance: Buchstäblich übers Wochenende formulierte ich einen Zehnpunkteplan. Es wurde der Wendepunkt, am nächsten Tag schon stieg der Aktienkurs, in sechs Monaten legte er 40 Prozent zu, die Gewinne stiegen, meine Position war gefestigt.

Quelle: Privat

Sie möchten wissen, wie die Karriere von Frank Thelen, Kai Diekmann oder Ulrich Wickert begann? Stöbern Sie in unserer Rubrik „Der Ursprung meiner Karriere“!

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%