Entscheidungsmacher 2018 Tui-Chef Joussen als Top-Manager ausgezeichnet

Steigende Komplexität, hohes Tempo, internationale Märkte: Entscheidungen zu treffen war schonmal leichter. Doch es gibt sie noch, die entschlossenen Manager und Managerinnen. WirtschaftsWoche und KPMG kürten deshalb zum zweiten Mal den Entscheidungsmacher des Jahres. Rund 100 geladene Gäste feierten Sieger Friedrich Joussen und seine Strategie, den Tui-Konzern radikal zu fokussieren.

An der Bar begrüßt Moderator Daniel Rettig den Tui-Chef Friedrich Joussen, Vorjahressieger Olaf Berlien und den CEO von Evotec, Werner Lanthaler, der ebenfalls nominiert war. Quelle: Thorsten Jochim für WirtschaftsWoche
Friedrich Joussen hat aus einem bunten Gemischtwarenladen einen schlanken Touristikkonzern geformt. Dafür erhielt er am Donnerstagabend in München den Preis "Entscheidungsmacher des Jahres". Quelle: Thorsten Jochim für WirtschaftsWoche
Rund 100 Gäste feierten am Donnerstagabend im Münchener Kohlebunker den Entscheidungsmacher des Jahres. Quelle: Thorsten Jochim für WirtschaftsWoche
Joussen erklärt, wie er Entscheidungen in schwierigen Zeiten trifft: ihm hilft ein solides Wertegerüst. Quelle: Thorsten Jochim für WirtschaftsWoche
Die Stammgäste an der Entscheidungsmacher-Bar: WiWo-Herausgeberin Miriam Meckel und Angelika Huber-Straßer, KPMG-Bereichsvorstand Corporates. Quelle: Thorsten Jochim für WirtschaftsWoche
Prost für die erste Entscheidung des Abends: Miriam Meckel und Angelika Huber-Straßer stoßen an. Quelle: Thorsten Jochim für WirtschaftsWoche
Nicht nur die Bar-Gäste auf der Bühne wurden versorgt. Für die Gäste gab es Wein und Cocktails zur Rinderschulter mit Serviettenknödel. Quelle: Thorsten Jochim für WirtschaftsWoche
So sehen Entscheidungsmacher aus: Im Publikum saßen Manager, Unternehmer, Start-up-Gründer und Nachwuchsführungskräfte. Quelle: Thorsten Jochim für WirtschaftsWoche
Nach der Siegerehrung fasste Poetry-Slammerin Dominique Macri den Abend zusammen. Quelle: Thorsten Jochim für WirtschaftsWoche
Haiforscher Erich Ritter klärte mit Vorurteilen auf. Und rät allen Surfern, lieber vom Brett zu steigen, wenn ein Hai auftaucht. Quelle: Thorsten Jochim für WirtschaftsWoche
Daniel Rettig, Miriam Meckel, Isabell Welpe, Werner Lanthaler, Friedrich Joussen, Angelika Huber-Straßer, Olaf Berlien und Yasmin Mei-Yee Weiß Quelle: Thorsten Jochim für WirtschaftsWoche
So sehen Entscheidungsmacher aus: Herzlichen Glückwunsch an Friedrich Joussen. Quelle: Thorsten Jochim für WirtschaftsWoche
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%