WiWo App Jetzt gratis testen!
Anzeigen

Gehälter Kienbaum: Vorstandsbezüge stiegen um fast sieben Prozent

Exklusiv

Die Vorstandsbezüge in den 1401 größten deutschen Unternehmen sind im Geschäftsjahr 2011 um 6,8 Prozent gestiegen.

Arbeitgeberpräsident Hundt kritisiert hohe Gehälter
Platz 10: Kasper Rorsted (Henkel)Der Konsumgüterhersteller Henkel ist dank florierender Geschäfte seiner Klebstoffsparte mit deutlichen Zuwächsen bei Umsatz und Gewinn ins Geschäftsjahr 2012 gestartet. Und auch für den Vorstandschef Rorsted läuft es finanziell gut. Seinen Jahressalär lag 2011 bei 5,5 Millionen Euro. Damit schafft er es unter die Top-Verdiener der Dax-Vorstände.Quelle: Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) und Technische Universität München Quelle: Reuters
Platz 9: Herbert Hainer (Adidas)Europas größter Sportausrüster Adidas hat 2011 neue Rekorde bei Umsatz und Gewinn erzielt. Und auch bei CEO Hainer zeigt die Gehaltskurve nach oben. Im vergangenen Jahr verdiente er 6 Millionen Euro. Quelle: dpa
Platz 8: Norbert Reithofer (BMW) Der Autobauer aus München konnte 2011 ein sehr gutes Jahr verbuchen. Davon profitiert auch der Konzern-Chef. 6,2 Millionen Euro bekam Reithofer letztes Jahr von BMW. Quelle: dapd
Platz 7: Jürgen Großmann (RWE)Im April 2012 trag Jürgen Großmann ein letztes Mal vor die Hauptversammlung der RWE AG - und die Bilanz seiner Amtszeit sieht mager aus. In der Finanz- und Eurokrise stürzte die RWE-Aktie besonders tief. Auch der Kampf gegen die Energiewende hat der Konzernchef verloren. Doch Großmann geht nicht mit leeren Taschen. 2011 lag sein Jahresgehalt bei 6,4 Millionen Euro. Sein Gesamtvermögen soll 1,35 Milliarden Euro betragen. Quelle: dapd
Platz 6: Wolfgang Reitzle (Linde)Ein erfolgreiches Asien-Geschäft sowie ein strenger Sparkurs ließen Linde 2011 Erfolge feiern. Mit 3,2 Milliarden Euro lag der Gewinn des Industriegasspezialisten über den Erwartungen. Auch für Vorstandsvorsitzenden Reitzle war es ein gutes Jahr - der Manager verdiente 2011 6,9 Millionen Euro. Quelle: dpa
Platz 5: Bill McDermott & Jim Hagemann Snabe (SAP)Auch 2011 machte SAP seinem Ruf als Vorzeigeunternehmen alle Ehre. Mit 34,3 Prozent blieb mehr als ein Drittel des Umsatzes als operativer Gewinn übrig. Das macht die Softwareschmiede nach Siemens zum wertvollsten deutschen Unternehmen. Auch für das Vorstandsduo rechnet sich der Erfolg - beide verdienten je 8,1 Millionen Euro. Quelle: dpa
Platz 4: Peter Löscher (Siemens)142 Prozent mehr als noch 2006 hatte Peter Löscher 2011 in seiner Lohntüte. Insgesamt verdiente der Siemens-Chef damit im vergangenen Jahr 8,7 Millionen Euro. Quelle: dapd

Im Jahr zuvor sind die Einkommen der Topmanager sogar um elf Prozent gewachsen. Das ist das Ergebnis einer Einkommensstudie der Kienbaum Management Consultants, die der WirtschaftsWoche exklusiv vorliegt. Kienbaum hat die Bezüge von insgesamt 4494 Vorständen der größten Aktiengesellschaften und GmbHs mit über 250 Millionen Euro Umsatz oder mehr als 1000 Mitarbeitern analysiert.

Dabei konnten viele Vorstände ihre Einkommen zum Teil deutlich stärker als der Durchschnitt steigern, während bei anderen die Bezüge zurückgingen. So zahlten laut Studie knapp zwei Drittel der Unternehmen ihren Top-Leuten höhere Saläre, 38 Prozent kürzten die Zuwendungen. Entscheidendes Kriterium für Höhe und Zusammensetzung der Bezüge ist die Unternehmensgröße: Je größer das Unternehmen und je höher die Vergütungen, umso geringer fällt der Festanteil aus. Bei Unternehmen mit über 50.000 Beschäftigten entfallen 34 Prozent vom Gesamtgehalt auf das Fixum, bei Kleinunternehmen mit bis zu 500 Mitarbeitern 78 Prozent, hat Kienbaum herausgefunden.

Auch die Höhe von Fixum und erfolgsabhängiger Tantieme wächst mit der Größe des Unternehmens: Bei Unternehmen mit mehr als 50.000 Beschäftigten ist das Fixum dreieinhalb so hoch wie das Fixum in Unternehmen mit bis zu 500 Mitarbeitern, die Tantieme ist sogar neuneinhalb mal so hoch.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%