WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Werner Marnette "Führungskräfte werden nicht nach Qualifikation ausgesucht"

Seite 4/4

Wo sind die Verlockungen der Macht größer?

Zeugnisse für Manager
drei Frauen und ein Mann in einer Gesprächsrunde Quelle: dpa
Jürgen Großmann, RWE-Chef Quelle: REUTERS
Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Post AG, Frank Appel Quelle: dpa
Michael Diekmann, Vorstandsvorsitzender der Allianz Quelle: dpa
Deutsche Bank-Chef Josef Ackermann Quelle: REUTERS
Bahn-Chef Rüdiger Grube Quelle: REUTERS
Bayer-Vorstandsvorsitzende Marijn Dekkers Quelle: dpa

Auf wen haben Sie am meisten gehört?

In erster Linie auf meine sehr guten Mitarbeiter, in strategischen Fragen auf Finanzexperten und Rechtsberater. Deren Meinung war mir oft sehr wichtig – schon allein deshalb, weil ich Hüttenwesen und Elektrometallurgie studiert habe und mir das Finanzwissen aneignen musste. Ich hatte immer viel Demut – daran mangelt es vielen Top-Managern heutzutage.

Sie sind Ende 2007 Knall auf Fall zurückgetreten. Wie schwer fiel Ihnen der Abschied von der Macht?

Der Abschied war hart, denn das Unternehmen war fast 30 Jahre lang meine berufliche Heimat. Den Sitz im Aufsichtsrat haben mir die Berufsaufsichtsräte verwehrt, aber nicht die vielen Aktionäre, die mit meiner Arbeit nachweislich sehr zufrieden waren.

Management



Nach Ihrer CEO-Zeit waren Sie Wirtschaftsminister von Schleswig-Holstein. Wo sind die Verlockungen der Macht größer – in Wirtschaft oder Politik?

Das nimmt sich nicht viel. In der Politik gibt es aber ein anderes Problem: Die Führungskräfte werden nicht nach Qualifikation ausgesucht, sondern vorwiegend über Parteienproporz oder Beziehungen hochgespült. Viele können vielleicht auf Volksfesten Menschen begeistern, haben von Sachthemen aber keine Ahnung. Wenn so jemand an der Spitze eines Ministeriums oder sogar der Regierung sitzt, wird es problematisch.

Jetzt sind Sie als Berater unterwegs – ohne Fahrer, Dienstwagen, Assistenten. Geben Sie’s ruhig zu: Schade um die schönen Privilegien ist es schon...

Sicher, manche Annehmlichkeiten sind weggefallen. Aber ich bin heute unabhängiger und kann mir Aufgaben gezielt suchen.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%