WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Merkel überholt Obama Das sind die mächtigsten Menschen der Welt

Könige, Politiker, Unternehmer oder Geistliche - wer sind die Mächtigen der Welt? Forbes hat die "most powerful people" gekürt. Kanzlerin Merkel hat in diesem Jahr drei Plätze gut gemacht und überholt sogar Obama.

Platz zehnAlljährlich kürt das amerikanische Forbes-Magazin die mächtigsten Menschen der Welt. 100 Personen listet das Magazin auf, die dank ihres Vermögens, ihrer unternehmerischen Verantwortung oder ihres politischen Amtes Einfluss auf das Weltgeschehen haben. Den zehnten Platz belegen im Jahr 2015 zwei Menschen: Die Google-Gründer Sergey Brin und Larry Page teilen sich den Platz. Sie sind erst im letzten Jahr neu in die Top Ten der mächtigsten Menschen der Welt aufgestiegen. Quelle: AP
Indian Prime Minister Narendra Modi Quelle: REUTERS
Platz achtZum zweiten Mal unter den Top Ten der mächtigsten Menschen ist der britische Premier David Cameron. Im vergangenen Jahr belegte er noch den zehnten Platz, weil es ihm gelungen war, Schottland doch noch im Vereinten Königreich zu halten. Seiner Wiederwahl im Mai verdanke er den Aufstieg auf Platz acht. Quelle: AP
Platz siebenSie bestimmt nicht nur die Geldpolitik der USA, auch Aktienindizes wie der Dax reagieren auf ihr Wort: Janet Yellen, Chefin der US-Notenbank Fed, ist die zweitmächtigste Frau der Welt. Quelle: REUTERS
Bill Gates Quelle: dapd
Platz fünfChinas Parteichef Xi Jinping ist nicht nur Chinas starker Mann. Im Ranking schafft er es auf Platz fünf der mächtigsten Menschen der Welt. Im Vorjahr belegte er allerdings noch den dritten Rang. Quelle: dpa
Platz vierWie in den zwei vorangegangenen Jahren landet der amtierende Papst Franziskus auf Platz vier. Im Jahr 2012 belegte das Oberhaupt der Katholischen Kirche, Papst Benedikt XVI., Platz fünf. Quelle: dpa
US President Barack Obama Quelle: dpa
Platz zweiBundeskanzlerin Angela Merkel istt mächtigste Frau der Welt. In den Jahren 2014 und 2013 belegte sie im Ranking der mächtigsten Menschen jeweils Platz fünf. In diesem Jahr hat sie drei Plätze gut gemacht und sogar US-Präsident Barack Obama hinter sich gelassen. Sie sei das Rückgrat der 28 EU-Mitglieder und ihre Haltung in der Griechenlandkrise sowie bei der aktuellen Flüchtlingskrise hätten ihre Position gestärkt, so Forbes. Quelle: dpa
Platz einsRusslands Staatschef Wladimir Putin ist nach Ansicht des „Forbes“-Magazins der mächtigster Mensch der Welt - und das schon zum dritten Mal in Folge. Die Annexion der Krim, der Ukraine-Konflikt und der Bau einer milliardenteuren Gas-Pipeline mit China sieht das Magazin als Zeichen seiner Macht. Erst am 4. November 2015 erließ Putin ein Gesetz zur Beschlagnahme von ausländischem Staatsvermögen. Demnach können russische Gerichte ausländisches Eigentum in Russland konfiszieren - falls das jeweilige Land zuvor russischen Besitz beschlagnahmt haben sollte. Quelle: dpa
Diese Bilder teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%