WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Talentmanagement Kampf um die Führungskräfte von morgen

Seite 5/7

Erst die externe Bewertung durch Zehnder machte das Talent sichtbar. Nun steht die junge Frau kurz vor dem Sprung nach Deutschland. "Der CEO sollte seine wichtigsten Talente immer im Blick haben", sagt Graf Lambsdorff. Auf den Ebenen darunter werden sie gerne wie Asse im Ärmel versteckt – und so wird womöglich verhindert, dass es für die wichtigsten Positionen genug Nachschub gibt.

Gegen derlei Risiken sichert sich auch die Allianz ab. Die Versicherungsgruppe muss sich auf einen Generationenwechsel im Top-Management vorbereiten. Vor drei Jahren hat sie deshalb ein internationales Talentmanagement-System eingeführt, das sowohl Schlüsselpositionen als auch dafür geeignete Kandidaten identifiziert. Der entsprechende Talentpool umfasst weltweit derzeit 3000 Personen.

Deren Entwicklung wird jährlich in 60 Karrierekonferenzen begutachtet. Wenn nötig erhalten die Manager von morgen Coachings oder Trainings – ganze 130 Millionen Euro investierte die Versicherung allein im Jahr 2010 in derartige Maßnahmen.

"Die Konkurrenz schläft nicht, wir brauchen gut ausgebildete und im Unternehmen verwurzelte Leute", sagt Wolfgang Brezina, Personalvorstand der Allianz Deutschland.

Er selbst fördert persönlich den Nachwuchs im obersten Segment, dem sogenannten Vorstandsassistentenprogramm: High Potentials können hier binnen sechs bis acht Jahren ins Top-Management aufsteigen. Sie starten als rechte Hand eines Vorstandsmitglieds, wechseln dann ins mittlere und später ins Senior Management. Ziel: Die künftigen Führungskräfte sollen möglichst "viel vom Unternehmen gesehen haben und sich so einen Erfahrungs- und Wissensschatz aufbauen".

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%