WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

„Forbes“-Liste Die reichsten Städte der Welt 2022 – gemessen an der Anzahl der dort ansässigen Milliardäre

Die reichsten Städte der Welt: In welchen Städten leben die meisten Milliardäre 2022? Quelle: AP

Das US-Magazin „Forbes“ publiziert einmal jährlich ein Ranking der weltweit reichsten Städte, gemessen an der Anzahl der Milliardäre, die dort wohnen. Das sind die Top 10 der reichsten Städte der Welt 2022.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Das Forbes-Magazin veröffentlicht jedes Jahr ein Ranking zu den reichsten Städten der Welt. Forbes misst den Reichtum einer Stadt anhand der Anzahl der dort ansässigen Milliardäre.

Ein Viertel der etwa 2688 Milliardäre weltweit lebt in nur zehn Städten. Insbesondere in den chinesischen Metropolen gab es allerdings im letzten Jahr einen teils starken Rückgang der dort ansässigen Milliardäre. Das hat vor allem mit den starken Einschränkungen und harten Lockdowns in der Volksrepublik China zu tun, welche die Wirtschaft vor Ort wesentlich beeinträchtigt haben. In den chinesischen Städten unter den diesjährigen Top Ten leben insgesamt 29 Milliardäre weniger als im Vorjahr. Damit haben diese Städte zusammen einen Vermögensverlust von 375,6 Milliarden US-Dollar erlitten. 

Keine andere Stadt im diesjährigen Ranking hat jedoch mehr Plätze verloren als Moskau. Im letzten Jahr belegte Russlands Hauptstadt noch Platz vier der reichsten Städte der Welt – in diesem Jahr reicht es nur noch für Patz sieben. Grund hierfür ist der Angriffskrieg auf die Ukraine und die damit verbundenen Sanktionen gegen Russland. Zum Vergleich: Im letzten Jahr belief sich das Gesamtvermögen der in Moskau lebenden Milliardäre noch auf 420,6 Milliarden US-Dollar, in diesem Jahr sind es noch 214,9 Milliarden Dollar. 

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Die Top 10 der reichsten Städte der Welt

    Platz 10: Seoul, Südkorea

    Die südkoreanische Stadt Seoul belegt Platz zehn im „Forbes"-Ranking der reichsten Städte der Welt und ist die einzige neue Stadt unter den Top Ten. Im Jahr 2022 nennen 38 Milliardäre Seoul ihr Zuhause – das sind vier mehr als noch im Jahr zuvor. Zusammen besitzen die 38 in Hangzhou ansässigen Milliardäre ein Gesamtvermögen von 108,3 Milliarden US-Dollar. 

    Die Vermögendsten unter ihnen sind Kim Beom-su und Jay Y. Lee. Kim Beom-su ist der Gründer von Kakao, der größten Messaging-App Südkoreas. Sein geschätztes Vermögen beläuft sich auf 9,1 Milliarden US-Dollar. Jay Y. Lee ist Unternehmer und der stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende von Samsung. Sein Vermögen wird ebenfalls auf 9,1 Milliarden US-Dollar geschätzt.

    Platz 9: San Francisco, USA

    San Francisco im US-Bundesstaat Kalifornien belegt Platz neun des „Forbes"-Rankings und verliert somit einen Platz im Vergleich zum Vorjahr. In San Francisco leben im Jahr 2022 44 Milliardäre mit einem geschätzten Gesamtvermögen von 160,8 Milliarden US-Dollar. Im Jahr 2021 lebten noch 48 Milliardäre in der Metropole – innerhalb eines Jahres verzeichnet die Stadt an der Westküste der USA also einen Verlust von vier Milliardären. 

    Die reichsten dort ansässige Milliardäre sind Dustin Moskovitz und Brian Chesky mit einem Vermögen von etwa 11,5 Milliarden US-Dollar. Während Dustin Moskovitz' Studium an der berühmten Harvard Universität half er seinem Mitbewohner Mark Zuckerberg bei der Einführung der Social-Media-Plattform Facebook. Nachdem er Facebook verließ, gründete er die Workflow-Software Asana. Brian Chesky ist der Gründer und CEO von Airbnb. 

    Platz 8: Mumbai, Indien

    Im Jahr 2022 leben 51 Milliardäre in Mumbai. Zusammen verfügen sie über ein Vermögen von 301,3 Milliarden US-Dollar. 

    Der reichste Einwohner der Millionenmetropole ist Mukesh Ambani mit einem Vermögen von etwa 90,7 Milliarden US-Dollar. Er leitet die Firma Reliance Industries, das größte Privatunternehmen Indiens. Die Hauptgeschäftsfelder des Unternehmens liegen in der Erdölgewinnung, Erdölraffinerien und Petrochemie.

    Platz 7: Moskau, Russland

    Moskau belegt mit 53 dort ansässigen Milliardären den siebten Platz im „Forbes"-Ranking. Die Milliardäre in Moskau haben gemeinsam ein Vermögen von rund 214,9 Milliarden US-Dollar. Im Jahr 2021 belegte Moskau noch Platz vier der reichsten Städte der Welt mit 79 dort lebenden Milliardären. Die verfügen über ein ein Gesamtvermögen von 420,6 Milliarden Dollar. Der russische Angriffskrieg auf die Ukraine und die damit verbundenen Sanktionen gegen Russland haben zu massiven finanziellen Einbußen für Milliardäre geführt. Viele von ihnen verließen Moskau.

    Der Vorstandsvorsitzende des russischen Stahlproduzenten NLMK, Wladimir Lissin, ist der wohlhabendste Milliardär in Moskau. Sein Reichtum wird auf 18,4 Milliarden US-Dollar geschätzt. 

    Platz 6: Shenzhen, Volksrepublik China

    Die Stadt Shenzhen in der Volksrepublik China ist die Heimat von 59 Milliardären, die insgesamt über ein Vermögen von 286,6 Milliarden US-Dollar verfügen. Innerhalb des letzten Jahres verzeichnete die Stadt einen Verlust von neun Milliardären. 

    Der Wohlhabendste unter ihnen ist Ma Huateng mit einem geschätzten Vermögen von 37,2 Milliarden US-Dollar. Er ist der Gründer von Tencent, einem der größten Internet-Konzerne Chinas. Viele der Milliardäre in Shenzhen sind Selfmade-Milliardäre, weshalb die Stadt auch als das Silicon Valley Chinas bezeichnet wird.

    Platz 5: Schanghai, Volksrepublik China

    Schanghai belegt den fünften Platz im „Forbes"-Ranking der reichsten Städte der Welt. Insgesamt leben 61 Milliardäre in Schanghai. Gemeinsam verfügen sie über 187 Milliarden US-Dollar. 

    Liu Yongxing ist der Vermögendste unter ihnen. Sein Reichtum beläuft sich auf circa 13,2 Milliarden US-Dollar. Er ist der Chef der Hope Group.

    Platz 4: London, Vereinigtes Königreich

    London landet im diesjährigen „Forbes"-Ranking auf dem vierten Platz und macht somit drei Plätze im Vergleich zum letzten Jahr gut. In der Hauptstadt des Vereinigten Königreichs leben 66 Milliardäre. Zusammen verfügen sie über ein Vermögen von rund 324,1 Milliarden US-Dollar. 

    Leonard Blavatnik ist der reichste Milliardär in der Metropole an der Themse. Sein Vermögen wird auf 32,5 Milliarden US-Dollar geschätzt.

    Platz 3: Hongkong

    In Hongkong leben 68 Milliardäre mit einem geschätzten Gesamtvermögen von 304,6 Milliarden US-Dollar. Hongkong belegt somit Platz drei der reichsten Städte der Welt 2022. 

    Der reichste Milliardär Hongkongs ist Lee Shau Kee. Er ist ein chinesischer Immobilienunternehmer und ist circa 32,6 Milliarden US-Dollar schwer.

    Platz 2: Peking, China

    Peking verzeichnete innerhalb des letzten Jahres einen Verlust von 17 Milliardären in der Stadt. Somit gibt Peking mit 83 dort lebenden Milliardären seinen ersten Platz aus dem Vorjahr wieder an New York ab. Insgesamt verfügen die 83 in Peking ansässigen Milliardäre über 310 Milliarden US-Dollar.

    Mit einem Vermögen von 50 Milliarden US-Dollar konnte der reichste Einwohner der Stadt, Tiktok-Gründer Zhang Yiming, seinen Reichtum innerhalb eines Jahres noch einmal um 14,4 Milliarden US-Dollar steigern.

    Platz 1: New York City, USA

    Die Metropole an der Ostküste der USA konnte sich den ersten Platz der reichsten Städte der Welt 2022 zurückerobern. Im Jahr zuvor war New York zum ersten Mal seit sieben Jahren nicht die Stadt mit den meisten dort ansässigen Milliardären weltweit. Im Vergleich zum Vorjahr sind noch einmal acht weitere Milliardäre in den Big Apple gezogen. Insgesamt leben in New York 107 Milliardäre. Die dort ansässigen Milliardäre haben zudem das höchste Gesamtvermögen weltweit – etwa 640,4 Milliarden US-Dollar. 

    Michael Bloomberg ist mit einem Vermögen von 82 Milliarden US-Dollar der reichste Einwohner der Stadt am Hudson River und konnte sein Vermögen im Vergleich zum Jahr 2021 um satte 23 Milliarden Dollar steigern. 

    Tabelle: Die reichsten Städte der Welt 2022 – anhand der Anzahl der dort ansässigen Milliardäre

    RangStadtAnzahl der Milliardäre Geschätztes Gesamtvermögen in Milliarden US-DollarReichster Milliardär 
    1New York City, USA107640,4Michael Bloomberg
    2Peking, China83310Zhang Yiming
    3Hong Kong68304,6Lee Shau Kee
    4London, Vereinigtes Königreich66324,1Leonard Blavatnik
    5Shanghai, China61187Liu Yongxing
    6Shenzhen, China59286,6Ma Huateng
    7Moskau, Russland53214,9Wladimir Lissin
    8Mumbai, Indien51301,3Mukesh Ambani
    9San Francisco, USA44160,8Duston Moskovitz & Brian Chesky
    10Seoul, Südkorea38108,3Kim Beom-su & Jay Y. Lee

    (Quelle: „Forbes“)

    © Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%