WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Innovationsatlas 2017 Deutschlands Ideenschmiede ist der Süden

Seite 2/3

Patente und MINT-Fachkräfte


Innovationsfaktor zwei: Patente

Patente sind eine der aussagefähigsten Messgrößen für die Innovationskraft von Unternehmen und Regionen. Und wie auch bei den Ausgaben für Forschung und Entwicklung hat hier der Süden die Nase vorn. Baden-Württemberg und Bayern bringen es auf 287 beziehungsweise 236 Patentanmeldungen je 100.000 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte. Selbst dünn besiedelte ländliche Kreise in Baden-Württemberg melden mehr Patente an, als alle Großstädte in Nordrhein-Westfalen zusammen. Würde ganz Deutschland auf dem Niveau von Baden-Württemberg und Bayern Patente anmelden, läge es in einem internationalen Vergleich mit großem Vorsprung auf Platz eins.

Neben diesen beiden Patentkönigen gibt es aber auch positive Patentausnahme vom Oberbergischen Land über Ost-Westfalen bis hin zum Wirtschaftsraum um Wolfsburg. Auch die Wirtschaftsräume um Jena und Dresden stechen positiv aus dem Bild der allgemeinen Innovationsschwäche Ostdeutschlands heraus.


Innovationsfaktor drei: Anzahl der Naturwissenschaftler

Die meisten MINT-Fachkräfte – egal, ob Akademiker oder Kräfte mit dualer Ausbildung – arbeiten in den süddeutschen Wirtschaftsräumen. Hier kommen 83 MINT-Akademiker auf 1000 Beschäftigte. Im Osten und Norden der Republik sind Naturwissenschaftler dagegen Mangelware.

Wo die Hürden für ein MINT-Studium besonders hoch sind und wo nicht

Neben dem Süden gibt es in Deutschland jedoch noch zwei MINT-Hotspots: zum einen im Raum Dresden und zum anderen im Raum Aachen. Bei Letzterem ist wegen der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen die MINT-Dichte sehr hoch.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%