WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Karriere-Experten Vorsicht beim Jobwechsel

Seite 2/12

Tiemo Kracht, Geschäftsführer Kienbaum

2. An welchen Faktoren erkenne ich, dass meine Karriere im aktuellen Unternehmen de facto beendet ist?

Tiemo Kracht: Es sind vor allem sechs Aspekte, die Sie dabei im Blick haben sollten: Erstens sollten Sie bewerten, ob die Unternehmens- und Ertragsentwicklung eine tragfähige Basis für eine weitere Karriere bietet.

Zweitens muss die Entwicklung des Geschäftsmodells kompatibel sein mit dem eigenen Qualifikationsprofil. Andernfalls kann es passieren, dass man plötzlich am Rand oder außerhalb dieser Entwicklung steht.

Drittens: die Aufstiegschancen. Wenn die nächste Führungsebene, für die Sie sich vorbereitet haben, mit einem Kandidaten besetzt wird, der jünger, im gleichen Alter oder geringfügig älter ist, kann der nächste Karriereschritt auf Jahre versperrt sein. Gibt es keine weiteren Optionen in anderen Positionen, sollten externe Alternativen erwogen werden.

Interne Konjunkturbewertung

Viertens muss das persönliche Verhältnis zum direkten Vorgesetzten und seinen "Peers" realistisch bewertet werden: Wo stehe ich auf der Prioritätenliste? Habe ich ausreichend Fürsprecher? Diese interne "Konjunkturbewertung" wird – fünftens – von Respekt und Wertschätzung abgerundet. Sind diese Signale regelmäßig und überzeugend, ist das ein sicheres Indiz dafür, dass Sie auf der Beförderungsliste bleiben.

Sechstens: Sind Sie auf den nächsten Karriereschritt fachlich und persönlich vorbereitet? Also wie mobil sind Sie wirklich – etwa auch, um ins Ausland oder an einem anderen Standort zu wechseln? Der eigene Lebensentwurf kann ebenfalls ein begrenzender Faktor sein.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%