Life-Hacks Diese Tricks vereinfachen Ihren Alltag

Müll kann unser Leben erleichtern. Mit Dosenverschlüssen lässt sich etwa Platz im Kleiderschrank sparen und in alten Sonnenmilchtuben lässt sich Geld sicherer am Strand aufbewahren. Ein Überblick.

Mit Dosenverschlüssen lässt sich Platz im Kleiderschrank sparen. Das Geheimnis liegt an den zwei Ringen der Verschlüsse. Einfach den Verschluss einer Cola-Dose entfernen, um den Haken eines Kleiderbügels hängen, und an den zweiten freien Ring einen weiteren Kleiderbügel befestigen. So lassen sich deutlich mehr Kleider in den Schrank hängen. Quelle: dpa/dpaweb
Wo viele Kabel aufbewahrt werden, entsteht schnell ein Kabelsalat. Eine mit leeren Toilettenpapierrollen ausgelegte Schachtel  verhindert das. Die Kartonrollen werden senkrecht nebeneinander in der Box platziert, sodass darin eingerollten Kabel getrennt voneinander aufbewahrt werden können. Quelle: dpa
Mit der Zeit sammeln sich an Farbeimerrändern dicke Farbspuren vom ständigen Abtupfen. Daran macht man sich nicht nur schnell dreckig, sondern der Deckel lässt sich wegen der Farbschicht auch schlechter schließen. Dagegen hilft ein Gummiband, das vertikal um den Farbeimer gespannt wird, sodass es quer über die Öffnung geht. Der Pinsel lässt sich auf dem gespannten Band abtupfen und der Rand bleibt sauber. Quelle: dpa
Wem im Spiegel auffällt, dass sein angezogenes Hemd noch einen knittrigen Kragen hat, muss es nicht ausziehen und das Bügeleisen herauskramen. Auf die Schnelle hilft ein Glätteisen: Einfach den knittrigen Kragen dazwischen klemmen und vorm Spiegel glatt ziehen. Quelle: Iamandrewrice, Wikimedia Commons, CC BY-SA 3.0
Anstatt T-Shirts in der Schrankschublade übereinander zu legen, wie auf diesem Bild, sollten sie aufrecht nebeneinander gestapelt werden. So lässt sich in der Schublade gleich jedes T-Shirt erkennen ohne stets jedes T-Shirt einzeln anzuheben und den Kleiderstapel durcheinander zu machen. Quelle: AP
Vor dem Aufwärmen sollten Nudeln, Reisgerichte und Co. auf dem Teller kreisförmig mit einem Loch in der Mitte angerichtet werden. Dann erhitzen sie sich in der Mikrowelle deutlich stärker. Quelle: obs
Beim Zwiebelschneiden hilft Kaugummikauen gegen Tränen. Quelle: dpa
Besser als einen Nagel beim Hämmern mit der Hand zu halten, ist es ihn mit einer Wäscheklammer zu fixeren. Ihre Finger werden es Ihnen danken. Quelle: dpa
Bohren macht durch herunterfallenden Putz viel Dreck. Ist kein Helfer dabei, der bei der Arbeit einen Staubsauger ans Bohrloch hält und den Schmutz direkt wegsaugt, tut es auch ein Post-It. Der Klebezettel  wird nach oben geknickt unter den Bohrpunkt geklebt, damit sich der Putz direkt darin sammeln kann. Es mag trotzdem etwas daneben gehen – aber der Dreck wird sich in Grenzen halten. Quelle: AP
Handy, Geld und Schlüssel am Strand und im Schwimmbad sicher aufbewahren? Dabei hilft eine große, leere, ausgewaschene und aufgeschnittene Sonnenmilch-Tube, in die die Wertgegenstände reingelegt werden Quelle: dpa
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%