WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Managerpanel Führungskräfte bemängeln soziale Mobilität

Die Personalberatung LAB Lachner Aden Beyer & Company befragte exklusiv für die WirtschaftsWoche Manager aus der ersten bis dritten Führungsebene.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Skeptische Eliten

Ergebnis: „Es herrscht große Einigkeit unter Managern, dass Deutschland eine systematischere Elitenförderung braucht“, sagt Geschäftsführer Klaus Aden. Gleichzeitig herrsche unter ihnen aber auch ein gespaltenes Verhältnis zu Eliten: „Irgendwie brauchen wir sie, aber die Skepsis überwiegt“, so Aden.

Kritik Nummer eins: Jeder Zweite bezweifelt, dass sozialer Aufstieg heute allen gelingen kann. Kritik Nummer zwei: Noch immer spielt das Netz-werk eine zu bedeutende Rolle bei Beförderungen. Kommentar eines Teilnehmers: „Geschlossene Bildungs- und Machtkreisläufe existieren parallel zu den Einzelkämpferkarrieren.“ Der Schluss daraus: eine neue, durchlässigere Personalentwicklung, um den Anteil der Leistungseliten in den Machteliten zu erhöhen.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%